Seite über den Kampf gegen heimische Insekten

Im Detail über Hauswanzen


Домашние клопы

Das Auftreten von heimischen Bettwanzen, ihre Lebensweise und die Art, wie sie sie gut ernähren, unterscheiden sie unter allen anderen einheimischen Insekten . Um diese Parasiten mit Ameisen, Kakerlaken oder gelegentlichen Gästen der Wohnung zu verwechseln, ist es ziemlich schwierig, und nur ein paar Zeichen sogar ein sehr weit von der Entomologie entfernter Bewohner einer Großstadt oder eines kleinen Dorfes werden verstehen, dass vor ihm dieser lästige Nachtvampir steht.

Und wenn man einmal auf dem Foto sieht, wie heimische Wanzen aussehen, und noch mehr - nachdem man sie im Bett getroffen hat, wird es fast unmöglich sein, sie mit anderen Insekten zu verwechseln.

Nebenbei bemerkt, sind es die Merkmale des Lebens und der Biologie, mit denen der Heimkäfer prahlen kann, die die Aufgabe seiner Identifizierung nicht nur erleichtern, sondern auch den Kampf damit erschweren. Es ist die Gleichgültigkeit der Bettwanzen gegenüber der Qualität des Raumes, ihre Fähigkeit, sich in recht unruhigen Orten anzusiedeln (keine Kakerlake kann sich unter der Matratze des Bettes wohl fühlen), Widerstand gegen viele Insektizide und einige andere Eigenschaften bestimmen bestimmte Spielregeln, nur durch Beobachtung welcher Käfer und können aus dem Gelände vertrieben werden .

Aber zuerst müssen Sie genau bestimmen, was wir vor uns haben, ist ein Fehler, und detaillierte Fotos helfen uns dabei ...

Wie selbstgemachte Käfer aussehen, ihre Larven und Eier



Bettwanzen zuhause (Bett, Möbel, Sofa - gebräuchliche Synonyme können nicht gezählt werden) - kleine Insekten von dunkelbrauner Farbe im erwachsenen Zustand und ein Feuerzeug, fast gelb - im Larvenstadium (siehe Foto):

Взрослые особи клопов, их личинки и яйца

Ein charakteristisches Merkmal von ihnen ist eine sehr breite in den Seiten, aber gleichzeitig ein flacher Körper von der Rückseite. Äußerlich sind Hauswanzen wie abgeflachte Kakerlaken, aber nur bis sie Blut trinken. Ein gut markierter flacher Insektenkörper im Bild:

У голодного домашнего клопа плоское тело

Ein wichtiges Merkmal dieser Insekten ist auch das Fehlen von Flügeln. Allen häuslichen Bettwanzen sind sie beraubt, und dadurch unterscheiden sie sich sehr von den meisten anderen Mitgliedern der Gruppe der Halbflügel - Feinde der Landwirtschaft, Wasserzähler, Bettwanzen, deren Flügel eine besondere Körperform mit auffälligen Winkeln und Mustern bilden.

Vergleichen Sie zum Beispiel auf den Fotos unten, wie ein Umhangsoldat aussieht und den üblichen Heimwanzen:

Клоп-солдатик

Клоп домашний (постельный)

Das ist interessant

Wissenschaftlich widerlegte Aussagen vieler Zeugen, die behaupten, dass Heimwanzen fliegen. Sie können das grundsätzlich nicht tun. Und die Tatsache des Sturzes dieser Kreaturen auf einem Bett oder einer stehenden Person erklärt sich dadurch, dass Insekten ruhig an die Decke klettern und, unfähig sich zurückzuhalten, von dort fallen.

Solche Fälle können bei einer sehr großen Anzahl von Parasiten im Raum auftreten, wenn sie hungrig sind und versuchen, in irgendeiner Weise zur Nahrungsquelle zu gelangen.

Wegen des Fehlens von Flügeln bei heimischen Bettwanzen ist der durch Querbänder segmentierte Bauch deutlich sichtbar. Bei erwachsenen Insekten macht sich diese Teilung besonders bemerkbar, wenn sie gefüttert werden - ihr Körper ist gestreckt und verdickt, und sie werden als Ganzes den Larven schwarzer Kakerlaken ähnlich. Auf dem Foto sieht man den Unterschied zwischen einem hungrigen und einem vollmundigen Insekt:

Клоп увеличивается в размере по мере насыщения кровью

Zur Notiz

Über die Vielfalt der Homebugs zu sprechen, ist aus wissenschaftlicher Sicht nicht völlig falsch. In der ganzen Welt gibt es etwa 30 Arten von Wanzen, die sehr ähnlich aussehen und sich in den Details der Struktur unterscheiden, die nur unter einem Mikroskop unterschieden werden können.

Aber Vertreter der Mehrheit dieser Arten kreuzen sich nicht und geben keine fruchtbaren Nachkommen. Das Foto zeigt ausgewachsene Exemplare einiger Arten - für einen Laien ist es schwierig, sie voneinander zu unterscheiden.

Различные виды домашних клопов

Die Größe der Hauswanzen ist gering: erwachsene Insekten haben eine Körperlänge von 4 bis 8 mm, je nach Sättigungsgrad der Larven variiert die Größe von 1 mm bis 4 mm. Die Breite des Körpers eines erwachsenen hungrigen Käfer ist fast die gleiche wie die Länge. Wie Sie auf dem Foto sehen können, sieht der Fehler wie eine Kupfermünze aus:

Тельце у голодного клопа округлой формы

Larven von Wanzen werden auch Nymphen dafür genannt, dass sich Erwachsene nur in Größe und Färbung unterscheiden. Die hungrige Larve der ersten drei Altersstufen hat eine hellgelbe Farbe, ihre Chitinhüllen sind durchsichtig. Daher wird im Körper der Nymphe nach einer reichlichen Mahlzeit ein Tropfen Blut im Magen deutlich sichtbar (siehe Foto):

Личинка клопа, напившаяся крови

Rein äußerlich können Käfer nur mit Kakerlaken verwechselt werden. Und von den schwarzen Kakerlaken und von den Kakerlaken unterscheiden sich diese Parasiten durch das Fehlen von zwei charakteristischen Auswüchsen am Ende des Abdomens - der Cerci. Kakerlaken und ihre Larven sind notwendig vorhanden und gut markiert. Auf dem Foto unten sind diese Auswüchse deutlich sichtbar:

На конце брюшка таракана видны церки

Zusätzlich haben erwachsene Kakerlaken Flügel, obwohl sie sie nicht für ihren beabsichtigten Zweck verwenden.

Homebugs haben ihren eigenen spezifischen Geruch. Besonders aktiv wird es von den Weibern mit einem Geheimnis zugeteilt, durch das sie Eier an verschiedenen Oberflächen anhaften. Für den Menschen erinnert dieses Aroma an den Geruch von fermentierten Beeren oder Cognac. Das Vorhandensein dieses Geruchs in der Wohnung ist ein deutliches Zeichen für eine starke Infektion seiner Parasiten.

Das ist interessant

Im Vergleich zu ihren Verwandten riechen Hauswanzen sehr schwach. Einige der Wanzen, die in der Natur leben, gehören zu den am meisten riechenden Insekten im Allgemeinen. Jeder kennt die Insektenschützer, die bei den Menschen "Stinker" genannt werden, Soldaten, die nicht von Vögeln gefressen werden, schädliche Schildkröten - sie alle haben einen sehr starken Geruch, der den Menschen bei der Kommunikation hilft und sie vor Fressfeinden rettet.

Aber darüber, ob Hauskäfer riechen, kann man nur reden: Im Vergleich zu Ameisen oder Kakerlaken riechen sie stark, im Vergleich zu anderen halbgefederten - nicht sehr.

Eier von Wanzen sind klein, haben etwa einen Millimeter Länge, sind langgestreckt und sehen aus wie Reiskörner. Am Ende von ihnen ist ein kleiner Deckel. Auf dem Foto sind alle Details des Eies deutlich zu unterscheiden:

На одном конце яйца домашнего клопа имеется характерная крышечка

Ein solches Ei, getrennt von der Kolonie liegend, kann übersehen und mit allem verwechselt werden.

Aber die weiblichen Käfer legen die Eier hauptsächlich an den Schutzstellen ab, und deshalb gibt es Mauerwerk zusammen mit Insektenstreu, Chitinhäuten von Nymphen und eine Fülle von Parasiten unterschiedlichen Alters (siehe das Beispiel auf dem Foto):

Кладка яиц вперемешку с хитиновыми покровами насекомых

Und im Allgemeinen erfolgt die Reproduktion dieser Insekten genau an abgelegenen Orten des Raumes.

Reproduktion von heimischen Wanzen

Wanzen reproduzieren mit unglaublicher Geschwindigkeit. Selbst die allgegenwärtigen Kakerlaken sind ihnen in der Schnelligkeit wachsender Zahlen unterlegen.

Jeder Käfer wird einen Monat nach dem Schlüpfen aus dem Ei geschlechtsreif. Die Reifungsrate eines Insekts kann durch die Temperatur im Raum beeinflusst werden - bei einer Temperatur unter 20 ° C wächst die Larve innerhalb von zwei bis drei Monaten. Im Allgemeinen haben diese Parasiten Angst vor plötzlichen Temperaturänderungen, und in ungeheizten Räumen in der mittleren Zone Russlands sind selten angesiedelt.

Hauswanzen sterben bei einer Temperatur unter minus 22 ° C und über + 45 ° C. Dies wird von den Schädlingsbekämpfungsdiensten genutzt, um sie mit industriellen Haartrocknern für die Verarbeitung einzelner Räume zu bekämpfen.

Jedes Weibchen legt ungefähr 400 Eier in seinem ganzen Leben, ungefähr 3-4 Eier einmal am Tag. Keine Sorge für die Nachkommen von Ungeziefer zeigen sich nicht.

Ein wichtiges Merkmal der Fortpflanzung von Bettwanzen ist die sogenannte traumatische Insemination, bei der das Männchen die Körperbedeckung des Weibchens mit seinem Sexualorgan durchsticht und Spermien in seinen Unterleib einbringt. Aus menschlicher Sicht stimmt dieser Akt ziemlich schockierend.

Im weiblichen Körper entwickeln sich Eier für einige Zeit, und mit einem Mangel an Nahrung können sie sich auflösen und als Nahrung dienen.

Домашние клопы размножаются путем травматического осеменения

Rein theoretisch, nach den Wissenschaftlern für sechs Monate, können die Nachkommen eines weiblichen Hauswanzens 1 Milliarde Nachkommen übersteigen. Natürlich kommt es in einer echten Wohnung nicht zu solchen Mengen von Insekten, aber in ein paar Monaten können sich die Blutsauger so sehr vermehren, dass sie die Räumlichkeiten lebensuntauglich machen.

Und erwachsene heimische Wanzen (auf der wissenschaftlichen - Imago), und ihre Larven ernähren sich nur von dem Blut einer Person. In diesem Fall fügt ein erwachsenes Insekt, wenn es gebissen wird, ein Anästhetikum in die Wunde ein, und die Person fühlt den Biss selbst nicht.

Das Nahaufnahmen-Foto zeigt, wie ein Bug beißt:

Домашний клоп в момент укуса: фото крупным планом

Aber die Fähigkeit, eine Nymphe mit einem Betäubungsbiss zu injizieren, gibt es noch nicht, und es sind die Bisse von jungen Käfern, die eine Person in einem Traum besonders stören.

Hauswanzen und andere Insekten im Haus: Freunde, Feinde oder nur Nachbarn



Die Beziehung von einheimischen Käfern zu anderen Bewohnern menschlicher Besiedlung ist sehr schwierig.

Um mit dem Besitzer selbst zu beginnen - eine Person: aufgrund der Besonderheiten ihrer Ernährung sind Käfer gezwungen, sich von Bissen zu befreien, und daher ist ihre Anwesenheit in der Wohnung viel unerwünschter als das Vorhandensein von beispielsweise Kakerlaken. Daher zerstört eine Person häusliche Wanzen mit besonderer Beharrlichkeit.

Aber andere Insekten auf die eine oder andere Weise stören:

  • Kakerlaken essen bereitwillig Eier von Wanzen. Obwohl die Lebensräume dieser Insektenarten im Wohnbereich unterschiedlich sind, treten Nymphen von Kakerlaken oft in die Bettwanzenkolonie ein und schädigen die Eier.
  • Das Gift der heimischen Ameisen ist tödlich für Bettwanzen. Im Allgemeinen sind Ameisen friedlich, und sie greifen Käfer nicht selbst an. Aber die Wanzen können sich nicht neben der Ameisenkolonie niederlassen. Darüber hinaus sind Ameisen, wie Kakerlaken, nicht abgeneigt, Ei-Käfer zu profitieren.
  • Fliegenfänger, kleine Tausendfüßler, sehr charakteristische Arten, fangen und fressen Bettwanzen aktiv. Sie können sie in einer Wohnung nicht vollständig zerstören, aber sie können die Reproduktion in gewissem Maße beeinflussen. Aufgrund der Seltenheit des Wohnens in Wohnungen können die Fliegenfallen jedoch nicht als Hilfsmittel zur biologischen Bekämpfung von Bettwanzen eingesetzt werden.

Aber Insekten schaden keinen anderen Insekten. Sie sind nicht in der Lage, Eier oder Larven zu essen, konkurrieren nicht mit Nachbarn um Nahrung. Das sind alles beleidigte Altruisten.

Es ist interessant, dass Katzen, die gerne Kakerlaken jagen, absolut gleichgültig gegenüber Bettwanzen sind. Vielleicht haben sie Angst vor dem Geruch von blutsaugenden Parasiten. Andere Insekten - Motten, Flöhe, Fliegen - mit Cohabites leben zusammen.

Das Leben der Wanzen unter dem Mikroskop

Hauswanzen sind im Raum als eine Art spontane Kolonie-Nester angesiedelt. Es gibt keine Struktur in einer solchen Siedlung, aber es sieht aus wie eine Kolonie wegen der dichten Platzierung von Imago, Nymphen, Eiern und den Produkten der Lebensaktivität von Insekten (siehe Foto):

Гнездо домашних клопов

Diese Insekten setzen sich in der Regel an abgelegenen Orten im Raum ab, in denen eine stabile, gemäßigte Temperatur herrscht und die sich in der Nähe der Ruhestätte einer Person befinden.

Jeder Fehler wird mit einer bestimmten Häufigkeit gespeist. Imago ist genug, um einmal alle fünf bis sieben Tage zu essen, die Larven saugen fast täglich Blut. Eine erwachsene Frau sollte mindestens einmal sehr fest essen, um ein Ei zu legen.

Jede Larve muss fünf Mal vergossen werden, bevor sie zum Imago wird. Es sind die von Nymphen entleerten Chitinhüllen, die Müll bilden, der im ganzen Nest ein Gefühl der Unordnung erzeugt.

Das Foto zeigt die Chitin-Abdeckung von Hauswanzen, die von ihnen beim Häuten fallengelassen wurden:

Хитиновые покровы клопов

Für eine Molte genügt die Nymphe nur eine vollwertige Fütterung, jedoch trägt reichlichere Nahrung zur besseren Entwicklung des Insekts bei.

Wenn die Nahrungsquelle nicht da ist oder die Temperatur im Raum stark absinkt, können die Insekten in einen Stupor fallen, ähnlich dem Zustand der Aussetzungsanimation. In diesem Zustand können sie bis zu anderthalb Jahre dauern, und wenn eine Person neben ihnen erscheint, geh raus und kehre zum normalen Leben zurück.

Hauswanzen sind streng nachtaktive Insekten. Sie verlassen ihre Unterkünfte und gehen in der Zeit von 3 bis 7 Uhr auf Nahrungssuche, wenn eine Person den besten Schlaf hat. Den Rest der Zeit verbringen sie in den Nestern, die sich befinden:

  • in Betten und Polstermöbeln, unter Matratzen
  • unter den Teppichen und hinter den Sockelleisten
  • hinter den Schränken und in ihnen, hinter den Gemälden an den Wänden
  • in Sockeln
  • in den Systemeinheiten und verschiedenen Haushaltsgeräten.

Das folgende Bild zeigt, wo man zuerst in der Wohnung nach Käfern suchen muss:

На картинке указаны места в квартире, где следует искать клопов прежде всего

An solchen Orten sollten wir nach Wanzen suchen, um sie zu zerstören. Die Zerstörung selbst muss jedoch unter Berücksichtigung der erhöhten Resistenz dieser Insekten gegenüber Vergiftungen erfolgen.

Stabilität von Wanzen gegenüber verschiedenen Insektiziden

Lange Evolution und hohe Fruchtbarkeit sind der Grund dafür, dass heimische Käfer die Resistenz gegen verschiedene Gifte erhöht haben. Jedes einzelne Insekt stirbt so schnell an einem Insektizid wie eine Kakerlake oder eine Ameise.

Домашние клопы проявляют устойчивость ко многим ядам

Aber unter einer großen Anzahl von Nachkommen einer Frau wird sich notwendigerweise ein Individuum mit einer Mutation treffen. Dieses Individuum ist in der Lage, ein Gegenmittel zu produzieren - ein Protein, das das Insektizid im Körper schon vor seinem Ausbruch entgiftet.

Unter natürlichen Bedingungen sind solche Mutationen in der Art nicht fixiert, da verschiedene Gifte selten auf Insekten wirken. Aber mit dem Köder von Bettwanzen spielt Gift eine Rolle als eine Art natürlicher Selektionsfaktor, der nur Mutanten erlaubt zu überleben.

Solche stabilen Insekten finden sich unter den Leichen ihrer Brüder, sie geben Nachkommen, die auch resistent gegen Gift sind, und nach ein paar Monaten erklären Spezialisten die Ineffizienz dieser oder jener Droge. Es ist wichtig, dass der Grund für das Auftreten solcher resistenten Mutanten die Person selbst ist: Je weniger Parasiten belästigt werden, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit des Auftretens und der Fixierung der Mutation.

Das ist interessant

In der Tat ist das Problem der Anpassung von Insekten und anderen Schädlingen der Landwirtschaft (Viren, Bakterien, Mollusken) an Gifte einer der Hauptgründe für die Entwicklung der Gentechnik. Die chemische Industrie hat keine Zeit, neue Gifte mit der Geschwindigkeit zu entwickeln, mit der sich Schädlinge daran gewöhnen.

Bettwanzen sind nur ein Beispiel für eine solche Überlebensfähigkeit und den Sieg der Naturgewalten über das menschliche Genie. Gleichzeitig ermöglicht die Einführung neuer Sorten von Schädlingen, die resistent gegen Schädlinge sind, eine Person, die buchstäblich einige Schritte vor anderen steht, die ihre Ernte essen wollen.

Darüber hinaus gewährleistet die Wegwerfbehandlung des Raumes selbst mit einem wirksamen Mittel keine vollständige Beseitigung der Wanzen: Während der Hetze bleibt die Lebensfähigkeit des Eies erhalten, aus dem die Larven anschließend entfernt werden.

Daher wird jeder Einrichtung empfohlen, das Zimmer zweimal mit einer Pause von fünf bis sechs Tagen zu behandeln, um alle Larven zu recyceln. Bis heute wurden mehrere sehr wirksame Medikamente entwickelt, mit denen Sie Heimwanzen selbst bekämpfen können. Sie können sie in den entsprechenden Bereichen dieser Website kennenlernen.

Zur Aufzeichnung "Details über Hauswanzen" ließen 5 Kommentare.
  1. Berkinbaeva Fariza Urazbaevna :

    Hallo! Ich habe drei kleine Kinder, ich habe große Angst vor ihnen, Bettwanzen beissen sie und mich. Ich bin müde von Käfern. Und es gibt kein Geld, um Gift oder etwas zu kaufen. Was soll ich tun, ich bin sehr müde. Ich schlafe nachts nicht.

    Antwortsymbol
  2. Killerwanzen :

    Es gibt eine einzige Gelegenheit, Wanzen loszuwerden - das ist Gift in der Sanitäts- und Epidemiologischen Station zu kaufen, und nicht irgendwo im Laden. Mit Hilfe eines Zerstäubers alles in der Wohnung absolut behandeln, alle Möbel bewegen, die in der Wohnung sind, besonders vorsichtig die Polstermöbel, Fußleisten einfüllen. Fülle alles, Wände, Boden. Wenn es Teppiche gibt, dann ist es besser, sie ganz wegzuwerfen, da das Aufheben mit ihnen zu viel ist, um sie zu verarbeiten (sie müssen mit Gift bestreut und mit einer Polyethylenfolie dicht geschlossen werden). Nach der Behandlung in der Wohnung schließen Sie alle Fenster und Türen fest und verlassen das Haus für einen Tag. Alle Kleidungsstücke, die sich im Haus befinden, müssen ebenfalls mit Gift und vor allem mit Bettwäsche bestreut werden.

    Dieser Vorgang muss dreimal mit einer Periodizität von einem halben Monat durchgeführt werden. In diesem Fall wird die gesamte Bettwäsche in kochendem Wasser bei 95 Grad gewaschen und gebügelt. Alle Nachbarn müssen auch ihre Wohnungen bearbeiten, vorzugsweise wenn sie gleichzeitig sind. Es gibt keine Wege mehr, sie los zu werden. Und am wichtigsten - vergessen Sie nicht, die Behandlung mindestens dreimal zu verarbeiten, da die Larven schlüpfen und alles von neuem beginnt. Und wenn Sie nur belästigt werden, und Nachbarn ignorieren, werden die Käfer zuerst zu ihren Nachbarn laufen, und dann werden sie zu Ihnen zurückkehren.

    Antwortsymbol
  3. Maxim :

    Guten Tag. Ich habe einen Garten gekauft, ich habe tote Käfer im Garten gefunden. Davor waren zwei Winter und ein Sommer niemand. Ist es möglich, dass die Lebenden geblieben sind? Vielen Dank im Voraus!

    Antwortsymbol
    • Alex :

      Vielleicht ist die Zeit der Aussetzung der Animation 1,5 Jahre ohne Essen.

      Antwortsymbol
  4. Ruhm :

    Guten Tag. Sag mir, bitte, wir haben kürzlich ein kleines Baby geboren. Nach dem Krankenhaus, als wir ankamen, begannen die Käfer zu laufen. Wie können Sie sie loswerden, ohne spezielle Leute zu verursachen?

    Antwortsymbol
Hinterlasse deinen Kommentar

Nach oben

© Copyright 2013-2016 nsns.biz

Das Kopieren von Site-Material ist nur mit der Angabe eines aktiven Links zur Quelle erlaubt

Rückkopplung

Werbetreibende

Sitemap