Seite über den Kampf gegen heimische Insekten

Bekämpfung von Kohlmotten


Капустная моль - опасный вредитель огорода. Как ее распознать и как с ней бороться?

Kohlmotte ist ein Schädling, der auf der ganzen Welt verbreitet ist. Dieser Schmetterling ist dafür bekannt, dass seine Raupen nur ein paar Kohlköpfchen in eine Art treiben können, die nicht gelagert werden kann - wegen der nagenden Löcher in den Blättern beginnt sich der Kohl schnell genug zu zersetzen und kann nicht länger als einige Wochen gelagert werden.

Gleichzeitig ist die Kohlmotte selbst ziemlich unansehnlich und stürzt sich nicht in die Augen von Lastkraftwagenbauern. Da sie auf den Feldern jedoch so unscheinbar sind, hält sie die Agronomen immer in einem Ton, da sich ihre Raupen schnell an wildem Raps und Raps entlang der Feldränder entwickeln können, und sie drohen ständig, der ganzen Pflanze ernsthaften Schaden zuzufügen. Deshalb dauert der Kampf mit der Kohlmotte von Jahr zu Jahr und mit der Zeit wird es immer heftiger.

Schädlingsbeschreibung: Aussehen und Eigenschaften



Kohlmotte gehört zur Familie der Hermeline. Diese Schmetterlinge sind dafür bekannt, dass sie einen schlanken, länglichen Körper haben, und einige Arten von Hermelinmotten sind hell und kontrastreich gefärbt.

Представитель горностаевых молей - айлантовая моль

Dies gilt jedoch nicht für Kohlmotten. Sie ist ein Schmetterling mit einer diskreten, bevormundenden Farbe. Ihre Flügel haben eine ordentliche hellbraune Farbe mit einem hellen Muster in der Mitte. Wenn ein Schmetterling auf einer Pflanze ruht, sieht er von oben betrachtet wie ein kleiner Strohhalm aus.

Die Flügel des Schmetterlings haben eine Länge von etwa 7-8 mm. Die Kohlmotte ist ein unwichtiger Flieger, und in der Regel fliegt der Schmetterling nicht von der Austrittsstelle der Puppe weg. Ihre Flügel haben an den Rändern schöne Fransen, und an den Enden im ruhigen Zustand des Insekts sind sie leicht erhoben. Das Foto unten zeigt einen Schmetterling von oben gesehen:

Окраска самой капустной моли неброская

und darunter ist es dasselbe, nur auf der Seite:

Фото капустной моли сбоку

Aber die Raupe der Kohlmotte ist in einer sanften grünen Farbe gemalt. Ihr Körper ist mit dünnen Haaren bedeckt, ihr Kopf ist fast braun. Raupen sind selten in großen Gruppen anzutreffen, in der Regel sind ein oder zwei Larven an einer Pflanze vorhanden.

Гусеница капустной моли

Гусеница капустной моли окрашена в нежно-зеленый цвет

Kohlmotteneier sind klein und haben eine längliche Form und erreichen eine Länge von 0,44 mm und eine Breite von 0,26 mm. Die Farbe der Eier ist grün, genau wie die Futterpflanze selbst.

Яйца капустной моли

Der Kohl der Kohlmotte hat eine dunkelgelbe Farbe und wird normalerweise an den Stängeln und Blättern der Pflanze gefunden.

Lebensstil, Ernährung und Fortpflanzung von Kohlmotten

Die Kohlmotte ist auf der ganzen Welt verbreitet. Seine Heimat ist Südeuropa, und zunächst war der Lebensraum des Schädlings auf Gebiete beschränkt, wo Winterfröste Puppen und ausgewachsene Schmetterlinge zerstörten.

Doch heute erobert die Kohlmotte sogar die landwirtschaftlich genutzten Flächen der Region Murmansk erfolgreich, überwintert erfolgreich in Mulch und unter nicht geerntetem Gras, und von dem Kohl gelangte die Verbreitung über ganz Amerika, Asien und Afrika. Darüber hinaus sind einige Kulturen in Australien, Neuseeland und den Hawaii-Inseln von diesem Schmetterling stark betroffen. Es kann als echter Kosmopolit erkannt werden.

Капустная моль распространена везде, где может расти капуста

Следы жизнедеятельности вредителя на поврежденном растении

Das ist interessant

Die Welt mit einer Kohlmotte gefangen zu nehmen, war schnell und so etwas wie eine siegreiche Prozession des Kartoffelkäfers auf den Kartoffelbänken der Alten Welt, nur in der entgegengesetzten Richtung. Im Jahr 1854 wurde der Schmetterling erstmals in Illinois registriert, und zu Beginn des letzten Jahrhunderts erfolgreich durch den Kamm der Rocky Mountains und entdeckte sich in British Columbia.

Die Kohlmotte ist berühmt für die Geschwindigkeit ihrer Reproduktion. Eier entwickeln 2-3 Tage, Raupen haben Zeit für anderthalb bis zwei Wochen zu mästen, eine oder zwei weitere Wochen setzen die Entwicklung der Puppe fort. Infolgedessen gibt es im Norden 1-2 Generationen im Sommer, im zentralen Streifen von Russland und Europa - 3, in den südlichen Regionen (Krasnodar, Stawropol) - 4 Generationen und im Süden von Kasachstan, der Ukraine und dem Transkaukasus - bis zu 6 Generationen für eine warme Jahreszeit.

Zur Notiz

Bei Temperaturen unter + 4 ° C sterben Raupen und Kohlmotteneier.

Winterschlafende Welpen und Erwachsene.

Eine Frau legt bis zu 165 Eier für ihr Leben auf, aber zur gleichen Zeit hat sie nicht mehr als 4 Eier in jeder Kupplung, normalerweise 2-3 Eier. Diese Verteilung reduziert den Tod von Eiern vor Räubern und Parasiten.

Ein ausgewachsener Schmetterling isst Nektarblüten, und die Raupe ernährt sich ausschließlich von den Geweben der Blätter von Futterpflanzen. Eigentlich schadet das der Ernte.

Schäden am Schmetterling und Anzeichen für sein Erscheinen auf der Website



Kleine Raupen, die gerade aus den Eiern hervorgekommen sind, nagen sofort die äußere Hülle des Blattes der Pflanze und ernähren sich zunächst darin und bilden Minen. Nach Erreichen einer bestimmten Größe kommen die Larven an die Oberfläche des Blattes und ernähren sich weiter von ihrem Gewebe, wobei nur eine dünne äußere Hülle auf der anderen Seite verbleibt.

Сразу после выхода из яиц гусеницы начинают активно питаться листьями капусты

Поврежденный лист капусты и гусеница на нем

Raupen der Kohlmotte können auf fast allen Kreuzblütlern ernähren - alle Sorten von Kohl, Rettich, Rettich, Forelle, Rüben, Raps, Senf.

Der größte Schaden an den Raupen bringt Cruciferae-Anpflanzungen in der heißesten Sommerperiode, die Assimilationsfähigkeit der Blätter verringernd und die Zahl der Blattverbrennungen erhöhend. Bei jungen Pflanzen nagen Raupen aktiv an Knospen und Knospen, aufgrund dessen die Gesamtzahl der Eierstöcke an der Pflanze abnimmt.

Äußere Anzeichen für das Auftreten von Motten auf der Website sind zahlreich:

  • spürbare Beschädigung der Außen- und Rosettenblätter des Kreuzblütlers
  • Auftreten von zerfressenen Nieren und geschädigtem jungen Kohl auf Kohl
  • Minen sichtbar im Licht in den Blättern
  • die Raupen selbst.

Ein gutes Zeichen für die Niederlage der Kohlstrauchfalter ist oft das rasche Austrocknen der äußeren Blätter des Kohlkopfes oder das Absterben des Kopfwachstums im allgemeinen.

Капустная моль поражает основание кочана и может стать причиной остановки его роста

Dies ist aufgrund der Beschädigung der Basis seiner Larve.

Methoden zur Bekämpfung von Kohlmotten

Aktivitäten gegen Kohlmotten sind zahlreich und sollten in einem Komplex angewendet werden. Unter ihnen:

  • Sorgfältiger Geruch von Ernterückständen und Pflanzendünger. Es ist auf ihnen, dass eine große Anzahl von Puppen zum Winter bleibt. Aus dem Boden im Frühling können Schmetterlinge nicht herauskommen.
  • Unkrautbekämpfung, vor allem - in der Nähe der Standorte. Sie sind oft Brutstätten für Schädlinge. Для борьбы с капустной молью нужно контролировать появление сорняков вокруг капусты
  • Wenn mehr als 10% der Pflanzen betroffen sind oder wenn mehr als 4 Raupen an einem Strauch gefunden werden, Behandlung der Sträucher mit Insektiziden.

Zur Notiz

Kohlmotten haben eine große Anzahl von Feinden, nicht nur Feinde wie Vögel, Eidechsen und Kröten. Viele Reitern und Wespen legen ihre Eier in den Körper der Raupen dieses Schmetterlings, und ihre Larven zerstören die Raupe selbst, so dass sie sich nicht verpuppen können. Manchmal zerstören solche Parasiten bis zu 90% der Raupen und Mottenpuppen. Heute werden biologische Methoden zur Bekämpfung von Motten mit Hilfe solcher Insektenhelfer aktiv entwickelt.

Bei Insektiziden in der Kohlmotte ist die Bekanntschaft jedoch schon sehr lang und daher ist ihre Verwendung immer weniger effektiv.

Mittel zur Schädlingsbekämpfung

Die Kohlmotte war der erste Schädling in der Landwirtschaft, der eine Resistenz gegen Entobacterin entwickelte, eine Droge, die auf Krankheitserregern für Mottenbakterien basiert. Wenig später wurde eine Population von Kohlschaufeln entdeckt, die ebenfalls gegen dieses Mittel resistent waren.

Das ist interessant

In den 1980er Jahren entwickelte die Kohlmotte eine Resistenz gegen Pyrethroide und Pyrethrine, und einige Jahre später entdeckten Wissenschaftler Populationen dieser Motte, die gegen die meisten in der Landwirtschaft verwendeten Insektizide resistent sind.

Dennoch sind völlig stabile Mottenpopulationen selten. Daher können Sie in den Gärten gegen den Schädling Entobakterin, Bitoksibazillin, Lepidotsid sowie Mittel auf Basis von Pyrethroiden und Pyrethrinen verwenden.

Битоксибациллин хорошо зарекомендовал себя в борьбе с капустной молью

Препарат Лепидоцид для борьбы с капустной молью

Nur wenn die Anwendung eines bestimmten Medikaments kein offensichtliches Ergebnis ergibt, sollten Sie zu einem anderen wechseln. Höchstwahrscheinlich wird bereits bei den ersten Versuchen ein Mittel entdeckt, das in der Lage ist, einen Maulwurf zu zerstören .

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es der verbreitete und gedankenlose Einsatz von Insektiziden war, der die Motte verhärtete und zu ihrer Resistenzentwicklung beitrug. Deshalb sollten Sie im Kampf gegen einen Schädling vor allem die agrotechnischen Methoden anwenden, und Gifte ergänzen sie nur.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Motte selbst zu bekämpfen, empfehlen wir, nur bewährte Werkzeuge zu verwenden, die ihre hohe Effizienz gezeigt haben:

Zum Album "Kampf mit der Kohlmotte" gibt es 1 Kommentar
  1. Katharina :

    Außerdem aßen sie den ganzen weißen Senf und gingen dann zum Kohl, ebenso die Tomaten. Appetit wächst :(

    Antwortsymbol
Hinterlasse deinen Kommentar

Nach oben

© Copyright 2013-2016 nsns.biz

Das Kopieren von Site-Material ist nur mit der Angabe eines aktiven Links zur Quelle erlaubt

Rückkopplung

Werbetreibende

Sitemap