Seite über den Kampf gegen heimische Insekten

Folgen von Bisse: Was können gefährliche Angriffe dieser Insekten sein?


Обычно укусы ос обходятся без серьезных последствий для пострадавшего человека, но так бывает не всегда...

Wenige Leute wissen nicht, was ein Biss Wespen ist: Die Folgen davon sind fast jedem Erwachsenen vertraut, viele aus der Kindheit. Starke Schmerzen, Rötung, Schwellung und Juckreiz - das ist die Standardreaktion auf den Espenbiss.

In der Zwischenzeit können die Folgen von Angriffen dieser Insekten viel stärker sein. Was ist gefährlich ist der Biss einer Wespe? Lass uns verstehen ...

На фото показан свежий укус осы - отек еще только начал формироваться.

Vor allem die Bisse von Hymenoptera Insekten (einschließlich Wespen, Hornissen, Bienen und einige andere) zeichnen sich durch ihre hohe Allergenität aus. Zusätzlich zu Toxinen, die die Wände der Zellen des betroffenen Gewebes zerstören und die Nervenenden beeinflussen, enthält Aspen Gift auch Substanzen, die eine starke Immunreaktion des Körpers verursachen können.

Wenn es keine Überempfindlichkeit gegen das Gift der Wespen gibt, spürt die Person diese Allergene nicht. Wenn das Opfer überempfindlich ist (solche Menschen werden auch als sensibilisiert bezeichnet), kann für ihn der Biss einer Wespe noch gefährlicher sein als beispielsweise der Angriff einer giftigen Spinne.

Для сенсибилизированных людей укусы перепончатокрылых насекомых особенно опасны.

Feedback

"Ich habe letzten Sommer nach dem Biss einer Wespe eine Karte von einem Allergiker bekommen. Ich war ihnen gegenüber immer gleichgültig, denn mein Großvater war Imker, also verbrachte ich meine ganze Kindheit mit Bienen. Der Arzt sagte das wegen dieser und aller Probleme.

In der Nähe der Kantine bei der Arbeit wurde ich von einer Wespe gebissen, die Temperatur stieg an, mein Kopf begann zu schmerzen, ein Ausschlag erschien auf meinem Gesicht. Ich war fast völlig bewusstlos, mein ganzer Körper war gesprenkelt. Es ist gut, dass meine Tochter sofort einen Krankenwagen gerufen hat. Sie haben mich sauer gemacht. Sie sagten, dass es sehr schlecht war. Dann schaute der Arzt, nahm Tests, sagte, dass ich sehr hohe Empfindlichkeit habe. Und wenn Sie keine spezielle Spritze mit einer Medizin haben, ist der Tod von einem Biss einer Wespe für mich durchaus möglich. So sind die Fälle. "

Veronika, Zelenograd

Das unangenehmste hier ist, dass niemand wirklich weiß, ob er eine solche Sensibilität hat oder nicht. Es kann angeboren sein und kann sich im Laufe der Zeit als Reaktion auf die Bisse verschiedener Insekten entwickeln. Deshalb können die Komplikationen nach dem Anfall der Wespen unerwartet und bei jedem entstehen.

Укус осы в голову

Zur Notiz

Der tödliche Biss einer Wespe ist sehr selten, aber manchmal passiert es. Zum Beispiel sterben in den Vereinigten Staaten jedes Jahr mehr Menschen an Hymenoptera-Attacken als an Schlangenbissen. Und von der Art des Insekts hängt nicht so viel ab: es kann tödlich sein wie ein Stich von gewöhnlichem Papierkäfer und Honigbiene.

Wespengift und seine Spezifität



Das Wespengift ähnelt in seiner Zusammensetzung den Giften anderer Hymenopteren - Bienen, Hornissen, Hummeln, einigen tropischen Ameisen -, hat aber auch seine eigenen Eigenschaften.

Яд обыкновенных бумажных ос во многом похож на яд пчел, шершней и шмелей, но имеет также свои особенности.

Hier sind einige der aktiven Bestandteile von Wespengift:

  • Phospholipasen, die Zerstörung der Zellwände, Schwellung und Entzündung verursachen;
  • Melitin - eine Komponente, die die Hämolyse (Zerstörung) von Mastzellen fördert;
  • Apamin - ein Toxin, das einen starken Einfluss auf das Nervensystem einschließlich der motorischen Nerven ausübt;
  • Acetylcholin, das direkt die Führung von Nervenimpulsen beeinflusst;
  • Histamin, dessen Hauptfunktion es ist, den Mechanismus einer allergischen Reaktion zu starten (es ist die Neutralisierung von Histamin, die auf die Wirkung von Antiallergika gerichtet ist, die Antihistaminika genannt werden);
  • MCD-Peptid, das Mastzellen zerstört und eine Lawinen-artige Erhöhung der Histaminmenge im Blut verursacht (als Folge wird die Entwicklung einer allergischen Reaktion beschleunigt);

und einige andere.

Ein Teil der Zerstörung der Zellwände ist mit der Tatsache verbunden, dass der Biss einer Wespe oft lange weh tut und eher langsam abläuft: Im betroffenen Bereich entwickelt sich eine Entzündung, die verschwindet, wenn sich die Zellen erholen. Wenn die Wände der kleinen Blutgefäße zerstört werden, kommt es zu einer Blutung - das gilt besonders, wenn Hornissen beißen.

Укусы шершней особенно опасны, и могут приводить к весьма серьезным аллергическим реакциям.

Die Reaktion von Menschen auf die Wirkung von Aspen-Gift ist weitgehend individuell. Im Durchschnitt schmerzt der Biss einer gesunden Wespe für mehrere Tage, und seine Wirkung dauert eineinhalb Wochen.

Bei verschiedenen Arten hat das Gift eine andere Zusammensetzung. So wird zum Beispiel der Biss der sogenannten Straßenwespe, lang und schlank, als eine der schmerzhaftesten unter allen bekannten Insekten der Welt angesehen (noch mehr von einer tropischen Kugelameise gebissen). Aber die Bisse wilder Wespen (Papier, deren Nester sich z. B. an Bäumen im Wald finden) unterscheiden sich wenig von den Bisse derselben Insekten, sondern bauen ihre Nester zum Beispiel in den Vorstädten.

На фотографии показано гнездо так называемых диких ос (внутри видны личинки).

Das ist interessant

Es gibt sehr große räuberische Wespen-Philanthropen, die sich von Bienen ernähren. Ihr Biss ist in der Regel unempfindlich, und die Bienenzüchter fangen und drücken sie mit ihren bloßen Händen. Im Gegenteil, kleine Wespen, so groß wie eine Hausameise, leben auf offenen Flächen, die so schmerzhaft wie normale Papierwespen beißen. Daher kann der Biss von einigen nicht ganz vertrauten Erscheinungen der Waldwespe in ihren Folgen unvorhersehbar sein.

Wie sieht ein Wespenbiss aus?

Gewöhnlich ähnelt die Spur eines Wespenangriffs einem großen rötlichen Kegel, in dessen Zentrum man oft einen durch den Stich eines Insekts hinterlassenen Stich erkennen kann.

Unterhalb zeigt das Foto eine frische Spur vom Biss der Wespe:

На месте свежего укуса сперва появляется небольшая припухлость, более светлая, чем окружающая кожа.

Genug "helle" (und gefährliche) Konsequenzen können in den Fällen beobachtet werden, wenn eine Person eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Insektenstichen hat - in diesem Fall erhöht die allergische Reaktion die äußeren Manifestationen des Bisses dramatisch. Zum Beispiel führt der Biss einer Wespe im Gesicht manchmal dazu, was eine Person einfach nicht sehen kann, da das Gesicht anschwillt und beide Augen geschlossen sind. Und ein eher seltener Biss einer Wespe in der Zunge kann zu einer so starken Schwellung führen, dass das Opfer seinen Mund nicht mehr schließen kann.

Auf dem Foto unten - die Folgen eines Wespenstichs im Gesicht:

Укусы ос в лицо могут привести не только к закрытию обоих глаз, но и в целом могут иметь повышенную опасность для жизни человека.

Umgekehrt kann bei manchen Menschen der Biss einer Wespe im Kopf nach außen praktisch unsichtbar sein.

Feedback:

"Unser Kleiner war nicht der Glücklichste. Er wurde direkt zwischen die Augen gebissen. So lief er drei Tage lang mit geschlossenen Augen, mit der Hand seiner Großmutter. Es ist gut, dass die Wespen den Hals nicht erreicht haben, aber ich weiß nicht, wie Dima atmen konnte ... "

Sascha, Twer

Folgen von Bisse von Wespen: von den üblichen bis zu den strengsten



Wie bereits oben erwähnt, sind die typischsten und häufigsten Folgen nach dem Biss einer Wespe ein geringes Ödem der betroffenen Stelle und Schmerzen. Die Intensität des Schmerzes und die Schwere des Ödems hängen weitgehend von der Stelle des Bisses ab und davon, wie stark die betroffene Person für das Gift des Insekts empfindlich ist.

Normalerweise verbindet sich nach einigen Stunden ein starker Juckreiz mit dem Schmerz, und der Schmerz selbst geht schnell genug über, aber der Juckreiz kann mehrere Tage dauern, besonders wenn der Biss ständig kratzt.

Пораженное место лучше не чесать, чтобы отечность не усилилась.

Die Entzündung nach dem Biss der Wespe bei den nicht sensibilisierten Menschen ist selten umfangreich, aber manchmal ist es zu lang nicht. Wenn die Beule länger als zwei Wochen am Körper hält, müssen Sie den Arzt aufsuchen.

Gefährliche Komplikationen nach einem Biß einer Wespe können durch die verschiedenen Gründe verursacht werden, zum Beispiel:

  • Wenn der Angriff der Wespen auf eine Person massiv war und es viele Bisse gibt, dann können am Körper Blutungen (subkutane Blutungen) auftreten, mit Bisse in der Extremität, Verlust ihrer Beweglichkeit und starken Zittern sind nicht ungewöhnlich;
  • das Opfer kann Schmerzen im Herzen fühlen, Schwindel, manchmal Verwirrung aufgrund eines starken Blutdruckabfalls (und es spielt keine Rolle, ob die Wespe in der Brust oder in der Hand steckt - wichtig ist die Überempfindlichkeit der Person gegenüber Aspen-Gift);
  • Es ist sehr gefährlich, wenn eine Wespe in den Hals oder Hals beißt - Schwellung kann in diesem Fall zur Verstopfung der Atemwege und Asphyxie führen;
  • ein Stich direkt in die Schleimhäute des Auges führt zu schweren Entzündungen, manchmal mit nachfolgender Eiterung und Blutungen, ist es möglich, dass eine irreversible Verschlechterung des Sehens des einen oder anderen Grades möglich ist;
  • gefährlich und ein Biss im Genitalbereich - beim Wasserlassen verursacht starke Schmerzen, und in einigen Fällen wegen schwerer Schwellungen im Allgemeinen unmöglich.

Особенно опасными могут оказаться укусы ос в голову, горло, глаза и в область гениталий.

Wie dem auch sei, die Hauptkomplikationen der Wespenbisse sind in den meisten Fällen mit einer allergischen Reaktion verbunden.

Allergie gegen Bisse von Wespen

So ist der Biss einer Wespe vor allem wegen der hohen Allergenität des Giftes dieses Insekts gefährlich. Allergische Wirkungen können in diesem Fall sowohl unauffällig als auch in verallgemeinerter Form auftreten.

Die übliche Reaktion des Immunsystems einer Person auf einen Wespenstich ist eine Entzündung. Diese "Antwort" des Körpers ist notwendig für die Lokalisierung von Toxinen im betroffenen Bereich und die schnelle Zerstörung durch spezielle Zellen des Immunsystems. Entzündung ist jedoch vielleicht die harmloseste Folge eines Wespenangriffs.

Аллергическая реакция на укусы ос может быть представлена как безобидным воспалением, так и может принять гораздо более опасные формы.

Manchmal gefährlicher als andere schwere Allergiesymptome:

  1. Temperatur. Schon bei einem einzigen Biß einer Wespe kann sie auf 39-40 ° C und gelegentlich höher ansteigen. Bei einer Temperatur von bis zu 38 ° C sollte es nicht niedergeschlagen werden, da Giftstoffe schnell neutralisiert werden.
  2. Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen. Sie erfordern nicht, den Magen zu waschen oder Aktivkohle zu erhalten, aber wenn sie erscheinen, ist es wünschenswert, vom Essen Abstand zu nehmen.
  3. Quinckes Ödem ist eine sehr gefährliche Manifestation einer allergischen Reaktion, die manchmal zu einer Überschneidung der Atemwege führt. Es tritt genau bei sensibilisierten Menschen auf (bei Patienten mit normaler Immunität, selbst bei Säuglingen, entwickeln sich solche Ödeme nicht).

Одним из весьма опасных проявлений аллергии является отек Квинке.

Wichtig!

Wenn bei Quincke-Ödemen die Gefahr besteht, dass die Atemwege blockiert werden, sollten Sie sich - zumindest telefonisch - an die Ärzte wenden, um zu erfahren, wie Sie einer Person weiterhelfen können. Es kann sein, dass, um das Opfer mit Luft zu versorgen, eine Konikotomie erforderlich ist - eine Inzision im Halsbereich, um ein Rohr zu installieren, das Atmen ermöglicht.

  1. Anaphylaktischer Schock ist die gefährlichste Sache, die mit einem Wespenstich passieren kann, da in 10-15% der Fälle dieser Zustand mit dem Tod einer Person endet. Alle vorhergehenden Symptome können ein Vorbote des Schocks sein, und zusätzlich zu ihnen wird die Anaphylaxie des Opfers blaue Finger, es gibt einen scharfen Schmerz in der Brust. Für eine angemessene Unterstützung sollte eine Person so schnell wie möglich den Arzt anrufen und entsprechende Beratung erhalten.

Es sollte berücksichtigt werden, dass sich die Sensibilität für die Bisse der Wespen allmählich entwickeln kann. Mit jedem neuen Angriff - unabhängig vom Zeitintervall zwischen ihnen - kann der Körper auf einen Teil des Giftes schärfer reagieren, und nach einer gewissen Menge an Stechen kann jedes "Treffen" mit einem speziellen bereits eine lebensbedrohliche allergische Reaktion auslösen.

С каждым новым укусом чувствительность к яду ос у некоторых людей может все больше возрастать.

Mit anderen Worten, im Falle der Entwicklung der Sensibilisierung kann der zweite, fünfte und zwanzigste Biss extrem gefährlich sein - hier ist alles sehr individuell und es ist unmöglich, spezifisch zu sagen, wie viele Bissen für eine Person tödlich sind.

Zur Notiz

Bei den größten Os - hornissen glauben die Menschen sogar, dass es neun Bisse sind, die sie zum Tod führen. Der Legende nach ist es egal, wie viel Zeit zwischen den Stichen vergangen ist - ein Jahr oder zehn Jahre - sobald sie neun sind, wird eine Person sterben. Deshalb wird die Hornisse manchmal auch die "Neun" genannt.

Wenn man über die Gefahren von Occusbissen spricht, kann man nicht umhin, die multiplen Bisse zu erwähnen - selbst wenn eine Person keine Giftallergie hat, kann ein gleichzeitiger Angriff von mehreren Dutzend Insekten für ihn tödlich enden. Es sollte berücksichtigt werden, dass im Gegensatz zu Bienen jede Wespe wiederholt stechen kann, da sie ihren Stich während des Angriffs nicht in der Haut des Opfers hinterlässt.

В отличие от пчел, осы могут жалить многократно, так как не оставляют свое жало в коже жертвы.

Im Allgemeinen ist der Körper eines gesunden Menschen (nämlich sein Immunsystem) in der Lage, das Aspenogift schnell zu neutralisieren, wodurch seine schädlichen Wirkungen auf Gewebe und Organe verringert werden. Wenn die Wespe jedoch einen Allergiker attackiert, ist es absolut unmöglich, auf den Organismus zu warten, um mit Giftstoffen fertig zu werden: Es ist notwendig, dass eine solche Person erste Hilfe leistet, und bei den ersten alarmierenden Symptomen sollte man sich telefonisch mit einem Arzt beraten lassen.

Die Allergie kann sich sehr schnell entwickeln, und ohne Erste Hilfe kann die Zeit auf dem Weg ins Krankenhaus irreparabel sein.

Was soll ich tun, wenn ich eine Wespe beiße?

Um die Auswirkungen eines Espenbisses zu minimieren, muss zuerst versucht werden, das Gift aus der Wunde herauszusaugen (ohne mehr als 60 Sekunden nach dem Insektenangriff), das betroffene Gebiet mit einem Antiseptikum zu behandeln und so bald wie möglich eine kalte Kompresse anzuwenden. Die Erkältung wird die Blutgefäße verengen und das Eindringen des Giftes in die Blutbahn reduzieren - für Allergiker ist dies sehr wichtig, solange das Gift lokalisiert ist, ist der negative Effekt auf den Körper insgesamt minimal, und die aktiven Bestandteile des Giftes zerfallen kontinuierlich im Gewebe.

В качестве первой помощи после укуса осы полезно приложить холодный компресс к пораженному месту, чтобы снизить скорость всасывания яда в кровь и уменьшить отек.

Anschließend kann das betroffene Gebiet mit Fenistil-Gel oder Advantan-Salbe behandelt werden.

Feedback (von Forenbeiträgen)

"Igor: Sag mir, wie viel kosten die Wespen? Am Samstag, also gestern, wurde ich von einem gebissen, also breitete sich das halbe Gesicht aus, und morgen habe ich drei Präsentationen. Ich kann so nicht vor Leuten handeln. Gibt es ein Mittel, um diese Schwellung schnell zu entfernen?

Nemo: Geh ins Krankenhaus, hol dir ein Zertifikat und ruh dich aus. Die Präsentation scheint nicht für dich. "

Weitere Folgen des Bisses können sich in drei Szenarien ergeben, die jeweils geeignete Maßnahmen erfordern.

Der erste Fall ist am günstigsten: An der Stelle des Wespenbisses bleibt ein kleiner Tumor, der juckt oder schmerzt, aber der Allgemeinzustand des Gebissenen ist normal, er hat kein Fieber, es gibt keine Kopfschmerzen, der Biss beeinträchtigt nicht die normalen täglichen Aktivitäten.

In dieser Situation wird empfohlen, das betroffene Gebiet mit einer geeigneten Salbe oder einem Balsam gegen Insektenstiche zu behandeln. So wird der Biss einer Wespe so schnell wie möglich vergehen. Bei der Auswahl eines Arzneimittels sollten Sie jedoch immer die Anweisungen sorgfältig lesen, da es möglicherweise für Sie kontraindiziert ist.

Гель Фенистил иногда довольно неплохо помогает при укусах различных насекомых.

So, zum Beispiel, die Salbe Advantan übt den hormonalen Einfluss aus, der seine Anwendung auf den ausgedehnten Seiten der Haut und der zarten Haut der Kinder bis zu 4 Monate ausschließt. Etwa die gleiche Hydrocortison-Salbe wirkt; aber die Droge "Fenistil" in dieser Hinsicht gilt als die allgemeinste - es kann sogar bei Kindern verwendet werden, die älter als ein Monat sind.

Zur Notiz

Denken Sie daran, dass der Biß der Wespe in keinem Fall vor 1-2 Tagen durchgeht. Entfernen Sie den Tumor vollständig, bevor sein normales natürliches Verschwinden unwahrscheinlich ist.

Das zweite Szenario ist am häufigsten, wenn auch weniger angenehm: keine schweren Allergiesymptome, aber der Schmerz an der Bissstelle ist ziemlich stark, die Schwellung und das Ödem breiten sich über das umgebende Gewebe aus. Schmerzen können in diesem Fall verhindern, dass eine Person normal arbeitet und ruht, und der Tumor kann zu groß werden.

Иногда отек бывает весьма выраженным...

In diesem Fall ist die Rolle der kalten Kompresse besonders wichtig. Es kann auch nützlich sein, den betroffenen Bereich des Körpers mit Antihistaminikum oder Hormonsalbe zu behandeln - Fenistil-Gel, Advantanum, Hydrocortison-Salbe. Sie alle haben eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung, hemmen die Tumorentwicklung und lindern Schmerzen. Es ist ratsam, dass die Salbe auf der Haut an der Stelle des Bisses bis zu einem signifikanten Tumorabfall liegt.

Es ist auch notwendig, einen Arzt zu konsultieren (Sie können telefonisch sprechen) bezüglich der Einnahme von Antihistaminika in Tabletten (Suprastin, Dimedrol). Wenn das Schmerzsyndrom zu stark ausgeprägt ist, können Sie zusätzlich Menovazine, sowie Analgetika in Tabletten verwenden.

Антигистаминное средство Супрастин помогает снять некоторые симптомы аллергической реакции.

In dieser Situation muss das Opfer so viel wie möglich trinken, so dass alle Gewebeschädigungen schnell aus dem Körper ausgeschieden werden, ohne dass es zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens kommt.

Und schließlich ist der seltenste, aber auch der schwerwiegendste und gefährlichste Fall die Entwicklung einer stark ausgeprägten allergischen Reaktion. Oft entwickelt sich die Situation erst im zweiten Szenario, mit schnellem Tumorwachstum und starken Schmerzen, dann treten schwerere Symptome auf. Sie können unterschiedlich sein: Kopfschmerzen, Übelkeit, Fieber, Hautausschläge, Anschwellen an den Bissstellen, allergische Rhinitis, Atemnot, Asthmaanfälle, Herzschmerzen, manchmal Durchfall oder Erbrechen.

Das Auftreten dieser Symptome ist ein Signal für Sofortmaßnahmen:

  • So schnell wie möglich muss das Opfer jedes Antihistaminikum der systemischen Wirkung trinken - Suprastin, Tavegin, Kestin, Claritin, Dimedrol oder ihre Analoga (Sie benötigen eine ärztliche Beratung, zumindest telefonisch).
  • Die Stelle des Bisses sollte mit Advantan oder Hydrocortison Salbe geschmiert werden;
  • Wenn das Opfer allergisch ist und einen Autoinjektor mit Adrenalin (Adrenalin) trägt, dann verwenden Sie es sofort nach dem Biss, ohne auch nur auf das Auftreten von gefährlichen Symptomen zu warten; Аллергикам с высокой чувствительностью к укусам насекомых нужно всегда иметь при себе автоинъектор с адреналином (эпинефрином).
  • Wenn Sie das Bewusstsein verlieren, Ihren Puls und Ihre Atmung verletzen, benötigen Sie künstliche Beatmung und indirekte Herzmassage;
  • Das Opfer wird so schnell wie möglich ins Krankenhaus gebracht.

Es ist wichtig zu verstehen, dass manchmal schwere allergische Reaktionen nicht nur schnell, sondern blitzschnell entstehen. In der Praxis vieler Ärzte gab es Situationen, in denen der Patient einen anaphylaktischen Schock hatte, bevor es dem Arzt gelang, die Ampulle mit Adrenalin aus der Box zu ziehen und eine Injektion vorzunehmen.

Daher muss man bei den ersten alarmierenden Symptomen sofort mit dem Transport des Gebissenen zum Arzt beginnen, so dass die Person, wenn sie so ernst wie möglich ist, bereits unter der Kontrolle von Spezialisten steht. Dies ist genau die Situation, in der das Leben einer Person direkt von Ihren korrekten und rechtzeitigen Handlungen abhängen kann.

Entscheiden Sie sich selbst für den Umgang mit Hornissen oder Wespen, empfehlen wir, nur in der Praxis bewährte Werkzeuge einzusetzen, die ihre hohe Effizienz bewiesen haben:

Zur Aufzeichnung "Folgen von Ostbissen: Was können gefährliche Angriffe dieser Insekten sein?" Links 3 Kommentare.
  1. Anonym :

    Gestern wurde ich von einer Wespe in der Hand gebissen. Bis heute geht Rötung nicht weg. Was zu tun ist?

    Antwortsymbol
  2. Marat :

    Ich wurde im November 2001 von einer Wespe im Bereich des linken Auges gestochen. Ich bin nicht zum Arzt gegangen, ich bin nach meiner Demobilisierung nach Hause gegangen. In der Regel gab es keine Nothilfe. Dieser Biss machte sich im Juni 2009 bemerkbar. An der gleichen Stelle erschien das gleiche Ödem. Jetzt jedes Jahr von Juni bis November habe ich diesen "Biss" angezeigt. Wenn Sie ein paar Suprastintabletten nicht rechtzeitig einnehmen, bildet sich Quincke's Ödem. Was zu tun ist?

    Antwortsymbol
Hinterlasse deinen Kommentar

Nach oben

© Copyright 2013-2016 nsns.biz

Das Kopieren von Site-Material ist nur mit der Angabe eines aktiven Links zur Quelle erlaubt

Rückkopplung

Werbetreibende

Sitemap