Seite über den Kampf gegen heimische Insekten

Über subkutane Läuse beim Menschen: Mythen und Realität


Существуют ли подкожные вши на самом деле или это всего лишь миф? Давайте разбираться...

Subkutane Läuse beim Menschen sind ein weit verbreiteter Mythos. Dasselbe wie Läuse, die von Nerven oder ganzen Tumoren kommen, vollständig von Läusen bewohnt. In der Regel sagen sie, dass unter der Haut Läuse leben, versuchen zu erklären oder zu beschreiben, Krätze - eine häufige Krankheit, die durch eine völlig andere, anders als Läuse Parasit verursacht wird.

Nichtsdestoweniger hat der Mythos der subkutanen Läuse beim Menschen aus mehreren Gründen große Popularität erlangt:

  • Läuse sind wirklich sehr klein und selbst in ihrer normalen Lebenssituation sind sie kaum wahrnehmbar. Viele glauben, dass wenn sie nicht auf dem Kopf selbst sichtbar sind, genauso wie unsichtbare Läuse und unter der Haut.
  • Die Symptome von Krankheiten, deren Verantwortlichkeit beim Menschen auf subkutane Läuse übertragen wird, sind der typischen Pedikulose sehr ähnlich - dem gleichen Juckreiz, den gleichen Wanderungsirritationen. Und wenn man solche Symptome an Kopfläusen gesehen hat, ist es leicht, sie für Krätze verantwortlich zu machen.
  • Der Erreger der Krätze ist ohne Mikroskop nicht zu unterscheiden. Natürlich sollte das populäre Gerücht zumindest irgendwie beschreiben, was eine Person nicht sehen kann. Dafür wurde die Unterhautlaus erfunden.

Возбудителя чесотки - чесоточного клеща - нельзя разглядеть без микроскопа

Heute hat die Wissenschaft sowohl die Krätze als auch die Lebensweise ihrer Erreger und Läuse selbst beschrieben. Um die Ursachen und Unterschiede dieser parasitären Infektionen zuverlässig zu erkennen, sollte man daher ihre Erreger gut kennen.

Feedback

"Ich hatte diesen Sommer nach einem Ausflug ins Dorf subkutane Läuse. Eine schreckliche Sache. Auf der Haut sind kleine Beulen, unter denen die Laus in der Sonne zu sehen ist, und juckt furchtbar. Sie zu schaben ist unmöglich, Sie können es mit einer Nadel aufnehmen und herausziehen. Der Juckreiz in der Nacht ist sehr stark, man kann ihn tagsüber nicht fühlen. Im Krankenhaus wurde ihm Permetrin-Salbe verschrieben und er musste sich fünf Tage lang auf der Station hinlegen. Sie sagten, es sei sehr ansteckend. "

Julia, Ogonewka

Ein bisschen über Läuse und ihre Biologie



Alle Läuse sind die äußeren Parasiten des Menschen. Sie können nicht in den Körper oder unter die Haut eindringen, sind aber aufgrund der besonderen Struktur ihrer Beine sehr gut dazu geeignet, auf dem Haar gehalten zu werden. Das Foto zeigt eine Kopflaus unter dem Mikroskop - ihre hakenförmigen Beine sind deutlich zu unterscheiden:

За счет крючков на лапках головная вошь прочно удерживается на волосах

Läuse unter der Haut werden fast nie gefunden, und sogar in den Ausnahmefällen wird das Einsteigen in die Wunde davon ausgewählt.

Durch diese Unfähigkeit, im menschlichen Körper zu leben, ähneln Läuse anderen Ektoparasiten - Käfern, Zecken, Flöhen. Von allen Läusen unterscheiden sie sich jedoch dadurch, dass sie sich perfekt an die ständige Präsenz auf der Oberfläche des menschlichen Körpers angepasst haben - hier essen sie, sie ruhen hier, hier liegen Eier - Nissen, die an den Haaren haften.

На фото - гниды головной и лобковой вши

Zur Notiz

Die vorhandene Laus (Unterwäsche) ist eine evolutionäre Kopfform, angepasst um auf Kleidung zu leben und sich von Zeit zu Zeit auf einen menschlichen Körper zu schleichen und zu beißen. Diese Läuse können auch nicht unter der Haut leben, aber unter anderen Parasiten besetzen eine spezielle Position - sie, mögen und leben nicht auf dem menschlichen Körper, aber sind ständig in der unmittelbaren Umgebung davon anwesend.

Larven von Läusen, winzige Kopien von Erwachsenen, leben auch nur auf der Oberfläche der Haut des Wirts und dringen niemals in sie ein. Daher die Frage, ob es subkutane Läuse gibt, können Sie definitiv beantworten - nein, gibt es.

Wer lebt unter der Haut: Im Detail über den Erreger der Krätze

Was sind die berüchtigten subkutanen Läuse?

Unter diesem populären Namen liegt ein anderer Parasit - juckender Juckreiz oder juckende Milbe. Zu Läusen hat er praktisch keine Beziehung, seine Verwandten sind Enzephalitis Milben und Spinnen.

Auf dem Foto unten ist eine Juckreizmilbe unter einem Mikroskop zu sehen - sie hat 8 Nasen sichtbar (es gibt nur 6 Läuse in menschlichen Läusen):

Фото чесоточного клеща под микроскопом: у него 8 лапок (а у вшей всего 6)

Subkutane Läuse bei Menschen dieser Milben wurden nach der Ähnlichkeit der Symptome der Infektion mit ihnen mit Symptomen einer Infektion mit Läusen - starkem Juckreiz, auffälligen Bissen durch Bisse und Unsichtbarkeit der Parasiten selbst - benannt.

Чесоточный клещ вызывает такой же сильный зуд кожи, что и вши

Juckreiz selbst Juckreiz produziert mit konstanter Hautverdauung und Stiche zum Zwecke des Saugens von Blut. Die weibliche Zecke, wenn sie sich unter der Haut bewegt, legt ständig Eier, aus denen neue Larven hervorgehen, die weiterhin dasselbe tun.

Самка клеща и ее яйца в толще кожи

Feedback:

Mir wurde gesagt, dass ein Großvater eine Beule auf der Stirn und viele Jahre hatte. Und als es geschnitten wurde, war es voller Läuse!

Irina, Moskau

Typischerweise hat eine infizierte Person 1 bis 15 Zecken am Körper. Bereits diese Anzahl verursacht so starken Juckreiz und Unbehagen, dass eine Person gezwungen ist, mit Gesundheitseinrichtungen in Kontakt zu treten.

In besonderen Fällen - unter den Landstreichern zum Beispiel - können unter der Haut mehrere Millionen Zecken leben , was neben Juckreiz zu Gewebenekrosen und der Entstehung besonders schwerer Formen der Krätze führen kann - Norwegische Krätze, Knotenschwiele, Dermatitis und Pyodermie.

Auf dem Foto - das Auftreten einer Männerhand mit norwegischer Krätze:

Фото рук человека с норвежской чесоткой

Рука человека с признаками норвежской чесотки

Ohne das Mikroskop der Juckreizmilbe ist es unmöglich zu berücksichtigen, aber an der Stelle seiner Anwesenheit unter der Haut ist ein kleiner dunkler Punkt sichtbar (siehe Foto):

В местах нахождения чесоточного клеща под кожей видны темные уплотнения

So kann man sagen, dass die sogenannten Läuse bei den Menschen unter der Haut Krätze sind, die irritieren können, äußerlich ähnlich der Pedikulose.

Wie unterscheidet man Infektion von "subkutanen Läusen" von Pediculosis?



Einige Symptome einer Infektion mit "subkutanen Läusen" ähneln stark den Symptomen einer durch Hautläuse verursachten Krankheit. Bei diesen Krankheiten gibt es jedoch deutliche Unterschiede:

  • "Subkutane Läuse" auf dem Kopf treten nicht auf. Nur in Ausnahmefällen bei Kindern kann eine Juckreizmilbe den oberen Nacken- und Kinnbereich betreffen. Am häufigsten betrifft die Milbe den Interdigitalraum, die Genitalien bei Männern, Achselhöhlen, Bauch, Seiten, Gesäß, Ellenbogen. Im Gegensatz zu Krätzmilben parasitieren Läuse am häufigsten am Kopf- oder Schambereich.
  • "Subkutane Läuse" hinterlassen keine charakteristischen Spuren von Bisse. Wenn es solche Spuren gibt, sollten Sie gewöhnliche Läuse vermuten. Das erste Symptom von Krätze ist ein Hautausschlag. Auf dem Foto unten - ein charakteristischer Hautausschlag mit Krätze.
  • Bei Krätze ist das Vorhandensein von Zeckenbewegungen unter der Haut, die durch die Untersuchung der Orte von Juckreiz oder Finger-Sondierung gesehen werden können.

Сыпь на коже рук при чесотке

Aber immer mit dem Auftreten von irgendwelchen charakteristischen Symptomen ist es notwendig, zuerst einen Arzt aufzusuchen - nur er wird in der Lage sein, den Parasiten mit maximaler Zuverlässigkeit zu diagnostizieren.

Die Gründe für das Erscheinen des Mythos und was sich dahinter verbirgt

Der Mythos von der Existenz von subkutanen Läusen tauchte am wahrscheinlichsten auf, als die an Läusen leidenden Menschen versuchten, die Ursachen von Krätze zu erklären. Schon in der Renaissance in Italien gab es eine Hypothese, dass Krätze durch einige Mikroorganismen verursacht wird, aber Ärzte konnten sie nicht finden. Angesichts der Ähnlichkeit der Krankheit zur Pedikulose ist es leicht anzunehmen, dass Krätze durch die gleichen, nur unsichtbaren, unter der Haut lebenden Erreger verursacht wurde.

In der Zukunft sind diese Theorien und Mythen weit entwickelt: Die Ärzte des Volkes erschrecken ihre Patienten oft mit Geschichten darüber, wie Menschen riesige Zapfen auf ihren Körpern bekommen, die beim Öffnen in Läuse voller Läuse verwandelt werden, über die spontane Entstehung von Läusen unter der Haut aus dem Schlamm. diese Läuse sind ständig unter der Haut des Kopfes vorhanden, dösen aber, werden aber nur von den Belastungen und den nervösen Nerven des Wirtes aktiviert. Und die Leute glauben.

Feedback:

Weißt du, lass sie sagen, dass Läuse nur von Mensch zu Mensch übertragen werden, aber ich werde nur sagen, dass ich, als ich mich von meinem Freund trennte, sehr gestresst war. Ich verließ das Haus nicht länger als einen Monat. Und beachte, ich habe keinen der Fremden kontaktiert. Aber meine Läuse erschienen natürlich zuerst, ich konnte es nicht verstehen, als ich diesen Dreck auf meinem Kopf sah, aber ich schaute genauer hin und sah weißliche Punkte, und keiner der anderen in der Familie hatte sie, sie waren nur meine. Und zum Glück waren es wenige, also habe ich sie schnell rausgeholt. So habe ich sichergestellt, dass Läuse nicht nur von Dreck und allem anderen, sondern auch von Stress sind!

Zum Glück sind heute all diese Vermutungen zerstreut, aber gleichzeitig wissen vernünftige Ärzte, wie sie Läuse und Krätze schnell und einfach loswerden können. Deshalb, wenn ein düsterer Arzt anfängt, Ihnen etwas über die Existenz von subkutanen Läusen im menschlichen Körper zu erzählen, lohnt es sich davonzulaufen. Es ist wünschenswert - in Richtung des nächsten guten dermatologischen Büros.

Zum Datensatz "Über subkutane Läuse beim Menschen: Mythen und Realität" hinterließen 8 Kommentare.
  1. Anonym :

    Das Wappen von Nit Free funktioniert gut mit Läusen und Nissen! Super Heilmittel.

    Antwortsymbol
  2. Anonym :

    Ja, einverstanden. Und MediFox ist sehr hilfreich.

    Antwortsymbol
  3. Anatoli :

    Bei der Tochter schon mehr ein halbes Jahr gibt es ständig Läuse, in keiner Weise können wir sie ableiten, prompt.

    Antwortsymbol
  4. Natascha :

    Ich habe gelesen, dass Läuse unter der Haut nicht leben können, sie können nur infiziert werden. Glaube es nicht wirklich. Ich hatte eine persönliche Erfahrung. Als ich in der ersten Klasse war, wurde ich krank - mein Hals, Husten, sehr hohes Fieber. Ich war eine Woche zu Hause und kontaktierte nur meinen Vater und meine Mutter. Am ersten Tag nach der Krankheit entdeckte meine Mutter, die Haare flechtend, eine Laus. Niemand sonst in der Familie hatte sie. Ich denke, dass sie alle unter der Haut in einem schlafenden Zustand sind, und mit Krankheit oder Stress kann "up" gehen.

    Antwortsymbol
    • Onkel Misha :

      Natascha, kann nicht unter der Haut leben. Ich werde nicht auf die Feinheiten eingehen, aber sie erlauben ihre strukturellen und vitalen Eigenschaften nicht. Du hast die Laus von deinen Freunden in der Schule genommen. Es passiert, dass Sie es nicht sofort bemerken. Hier war mein Fall: mein Onkel trank gern Wein und kam, um ihn den gleichen Alkoholiker zu besuchen. Der Schaffellmantel war drauf, als hätte er ihn zehn Jahre lang nicht abgenommen. Ich vermute, dass er es lügt. Und wenn eine Person betrunken ist, folgt er nicht. Ich war damals Student und lebte bei meinem Onkel. Aber ich beschloss, in das Hostel zu gehen. Er unterzog sich einer Untersuchung, einschließlich eines Dermatologen (!), Und am ersten Tag in der Herberge, Entkleiden, fand eine Laus auf seiner Kleidung. Ich habe meine Wäsche losgeworden und mich gewaschen. Onkel auch gezwungen, hygienische Maßnahmen durchzuführen. Das heißt, der Arzt hat nicht aufgepasst! Denke also nicht, dass Läuse ständig schläfrig sind. Wir holen sie von jemandem ab.

      Antwortsymbol
  5. Diana, 12 Jahre alt :

    Sei nicht überrascht, dass ich 12 Jahre alt bin und ich bin so ein kluges Mädchen. Ich weiß, dass Kinder oft solche haben, dass sie sich mit Läusen anstecken, wenn sie krank werden. Ursachen: 1) hohe Körpertemperatur, aufgrund derer das Kind ständig schwitzt. 2) Wenn Kinder krank werden, können sie sich nicht selbst waschen, und so ist Dreck einer der Gründe.

    Nun, wenn Sie mehr Gründe brauchen, kann ich schreiben. Übrigens, wenn ich groß bin, gehe ich zum Arzt.

    Antwortsymbol
  6. Larissa :

    Unser Haus brannte ab und nach 4 Tagen hatte ich Insekten auf meinem Kopf. Ihre Läuse können nicht genannt werden, ich weiß, wie Läuse aussehen. Es war ein schwarzer Punkt und viele Beine, sie beißen nicht, sondern krochen über Gesicht, Ohren, Hals - es war schrecklich, tk. Ich war auf der Arbeit. Das war 1974. Buchstäblich vor zwei Tagen hatte ich wieder das Gefühl, dass etwas auf meiner Stirn krabbelte, ich fing an zu kämmen. Diese Insekten sahen nicht wie diese aus, aber sie sehen wie eine Spinne mit einer Tasche auf dem Rücken aus, sie konnten durch eine Lupe gesehen werden. Auf Ihrer Seite ist dieses Insekt.

    Antwortsymbol
Hinterlasse deinen Kommentar

Nach oben

© Copyright 2013-2016 nsns.biz

Das Kopieren von Site-Material ist nur mit der Angabe eines aktiven Links zur Quelle erlaubt

Rückkopplung

Werbetreibende

Sitemap