Seite über den Kampf gegen heimische Insekten

Was füttert Bettwanzen und wie viel sie in der Lage sind, ohne Blut zu leben


Попробуем разобраться, чем вообще питаются постельные клопы и как долго они могут прожить без крови человека...

Weiter wirst du lernen:

  • Was ernährt sich von Bettwanzen und ob die einzige Quelle ihrer Nahrung Blut ist;
  • Wie viele Bettwanzen können ohne Blut leben und wenn sie sterben, wenn sie die Wohnung für mehrere Monate verlassen;
  • Wanzen Bettwanzen von Haustieren (Katzen, Hunde) und warum Hühnerställe manchmal nur mit diesen Parasiten schwärmen;
  • Und auch herausfinden, ob Wanzen in freier Wildbahn leben und nicht irgendwo abgeholt werden können ...

Bites Bettwanzen - eine Art Paradox der modernen Zivilisation. Diese Parasiten, die Menschen sogar in Steinhöhlen belästigt haben, passen sich heute leicht an die Bedingungen von Wohnungen mit europäischer Qualität an und werden trotz aller Errungenschaften der chemischen Industrie, die Insektizide hervorbringt, weiterhin erfolgreich fortpflanzen.

Eine große Anzahl von Wohnungen und Häusern in Russland, den Vereinigten Staaten, Großbritannien, China, in den entwickelten und Entwicklungsländern wimmelt von Bettwanzen (vor allem das Problem ist in kleinen Herbergen, durch die ein signifikanter Strom von Menschen mit mittlerem und niedrigem Einkommen passiert).

Постельные клопы встречаются практически во всех странах мира.

Aber warum ist es so schwer, diese Blutsauger zu bekämpfen? Schließlich scheint es, dass Bettwanzen von einem Mann Blut fressen, was bedeutet, dass es genug ist, die Wohnung für ein paar Wochen zu verlassen, das ist alles! Parasiten werden sozusagen sterben, nur weil es keine Nahrungsquelle gibt.

Die Praxis zeigt jedoch, dass, auch wenn man den von Insekten befallenen Raum für sechs Monate verlässt, oft nicht die gesamte Parasitenpopulation zugrunde geht: Die überlebenden Individuen beginnen wieder, Menschen zu beißen und sich aktiv zu vermehren.

Aber wie funktioniert es? Was Bettwanzen haben diese ganzen Monate gegessen, und essen sie wirklich nur das Blut einer Person? Fallen sie in eine unterbrochene Animation? Lass uns zusammen verstehen ...

Diät und Methode der Bettwanzenfütterung



Die einzige Nahrung der Bettwanze ist wirklich nur das Blut von Säugetieren. Wie bei anderen Arten von Wanzen (und es gibt mehr als 40.000 Arten in der Natur), haben sich die Parasiten der Kiefer zu einem länglichen Rüssel entwickelt, mit dem das Insekt die menschliche Haut durchdringt, in das Blutgefäß gelangt und das Blut bis zur Sättigung saugt.

На фото хорошо видно, что клоп сосет кровь с помощью специального хоботка...

Das ist interessant

Im Allgemeinen scheint, was Bettwanzen gut spendet, durch die lichtdurchlässigen Wände ihrer jungen Larven: ihre Körper erscheinen scharlachrot von dem betrunkenen Blut (siehe die Beispiele auf den Fotos unten).

Личинка постельного клопа, напившаяся крови.

Стенки тела личинки полупрозрачные, поэтому хорошо видна как свежевыпитая кровь, так и уже переваренная.

Wenn Sie mehrere Insekten verschiedener Sättigungsgrade fangen, ist es leicht zu sehen, dass hungrige Erwachsene einen flachen braunen Körper haben und hungrige Larven hellbraun oder hellgelb sind. Wenn sie gesättigt sind, werden Parasiten dunkelrot, ihre Körper schwellen an und füllen sich mit frischem Blut.

У голодной взрослой особи постельного клопа тело плоское.

На фото показано гнездо клопов, недавно напившихся крови.

Zur gleichen Zeit, in ihren "Essgewohnheiten" sind blutsaugende Käfer ziemlich ursprünglich. Zum Beispiel sind sie nicht damit zufrieden, Blut von einer Wunde nur für eine Fütterung zu saugen. Sie machen in den meisten Fällen mehrere Einstiche entlang eines Blutgefäßes (oder sogar ohne daran zu binden).

Aufgrund dieser Eigenschaft unterscheiden sich die Bisse von Bettwanzen deutlich zwischen den Stichen anderer menschlicher Parasiten: Spuren von ihnen gehen gewöhnlich in Abständen von 1-2 Zentimetern in Ketten über. Eine Art Spur wird von Bisse gebildet (wenn Sie also solche Spuren an Ihrem Körper finden, dann sollten Sie nicht ihre Allergien zuschreiben, wie es oft unvorbereitete Leute tun, wenn sie die Fehler zum ersten Mal kennenlernen).

Укусы клопов зачастую формируют характерную дорожку на коже жертвы.

Darüber hinaus beißen Bettwanzen nur für die haarlosen Teile des Körpers. Wegen ihres breiten flachen Bauches sind diese blutsaugenden Parasiten schwer durch die Kopfhaut auf die Haut einer Person zu brechen, so dass sie fast nie den Kopf und die Leiste beißen.

Zur Notiz

Gewöhnliche Orte beissen Käfer - Gesäß, Hüften, Seiten, Bauch, Rücken, Arme, Nacken und Gesicht. Wenn ein Mensch in seiner Unterwäsche schläft, klettern Parasiten nicht unter ihn und beißen nur in die offenen Körperteile.

Der Wanze ist der Blutsauger der Nacht. Auf seiner Beute zieht er es vor, in der Zeit von zwei Uhr morgens bis fünf Uhr morgens anzugreifen, wenn die Person am tiefsten schläft. Bisse sind fast schmerzfrei, aber Speichel, der vom Parasiten abgesondert wird, beginnt nach einiger Zeit nach dem Eindringen in das Hautgewebe, Juckreiz zu verursachen. Dementsprechend ist es normalerweise möglich, einen Parasiten direkt im Moment eines Bisses nur mit einem sensiblen Traum oder mit einem zufälligen Erwachen in der Nacht zu fangen.

Ein charakteristisches Merkmal - nach einer Nacht, die Blutsauger auf einem weißen Blatt füttert, sind kleine Blutflecken oft übrig.

После пиршества ночных кровососов на постели часто остаются небольшие кровяные пятна.

А вот еще один пример пятен крови на постели, зараженной клопами.

Das ist interessant

Andere Arten von Käfern, die in der Natur leben, können die Stängel und Früchte von Pflanzen durchdringen und ihre Säfte aussaugen. Einige attackieren Arthropoden, und große Käfer - sogar auf Fischen und Fröschen, saugen fast das ganze Innere ihrer Opfer aus. Die meisten Bettwanzen sind jedoch Vegetarier und greifen niemanden an.

Bettwanzen leben heute fast ausschließlich in der Wohnung einer Person oder neben ihm, aber in der Natur sind sie nur an ganz bestimmten Orten zu finden - zum Beispiel im Nest von Fledermäusen.

Wie lange können Bettwanzen ohne Blut leben?

Im Allgemeinen kann man sagen, dass Bettwanzen lange ohne Nahrung leben. Ein oder zwei Monate Hungerstreik sind für sie praktisch harmlos und erfordern nicht einmal eine Verwirrung und eine Hemmung der physiologischen Prozesse.

Постельные клопы способны жить без крови в течение многих месяцев.

Wenn die Nahrungsquelle in der Nähe der Blutsauger nicht zu lang ist, kann es in einen anabioseähnlichen Zustand geraten, in dem die biochemischen Prozesse in seinem Körper stark verlangsamt werden. In solch einem eigenartigen Winterschlaf kann ein Insekt bis zu einem Jahr leben und am Leben bleiben.

Es gibt Fälle, in denen Mieter von Wohnungen mit verdreckten Matratzen mit Polyethylenfolie eingewickelt werden, in der Hoffnung, dass Parasiten nichts zu essen haben und sie in ein paar Monaten ohne Blut sterben werden. Aber selbst nach einem halben Jahr, in dem die Matratze in einem Film verpackt war, blieben die Käfer noch lebendig.

Паразиты оставались жизнеспособными, несмотря на то, что матрас на полгода был завернут в полиэтиленовую пленку.

Zur Notiz

Bei angenehmen Bedingungen beträgt die Lebensdauer eines Bettwanzens etwa 12-14 Monate. Wenn im Lebenszyklus ein Winterschlaf herrscht, erhöht sich dieser Zeitraum.

Es ist nützlich, die folgenden Nuancen zu berücksichtigen:

  • erwachsene Käfer leben länger ohne Nahrung als Larven;
  • ohne frisches Blut zu erhalten, kann das Weibchen keine andere Portion Eier hinausschieben, so dass die Vermehrung von Parasiten praktisch aufhört;
  • ohne Blut zu bekommen, kann die Larve nicht absterben, ihre Entwicklung verlangsamt sich stark.

Das ist interessant

Normalerweise füttert der Bettwanzen alle 5-6 Tage und zwischendurch verdaut er das betrunkene Blut. Larven können öfter essen, aber mit jeder Fütterung machen sie weniger Bisse und saugen weniger Blut als ein Erwachsener.

Личинкам постельных клопов требуется питаться чаще, чем взрослым особям.

Selbst wenn mehrere Dutzend Bettwanzen im Haus leben, kann eine Person lange auf ihre Bisse nicht achten. Parasiten beißen oft nur eine Person in der Familie, praktisch ohne den Rest der Mieter zu berühren.

Feedback:

"Kürzlich haben wir eine Wohnung ohne Möbel gemietet. Möbel alle neu gekauft, Reparaturen gemacht. Einen Monat später fand sie Anzeichen von Bisse auf dem Baby. Zuerst dachte ich, dass es eine Allergie ist, weil ich und mein Mann überhaupt nichts hatten. Dann habe ich die Bettwanzen direkt im Kinderzimmer gefunden. Woher kamen sie? Die Wohnung war für ein Jahr leer, niemand lebte dort. Nachbarn sehen mich wie einen Verrückten an, sie sagen, dass alles sauber ist ... "

Marina, Moskau

Können Käfer das Blut von Haustieren saugen?



Es wird allgemein akzeptiert, dass Bettwanzen Haustiere nicht beißen: Katzen, Hunde, Meerschweinchen, Ratten, etc. In Wirklichkeit ist jedoch alles nicht so einfach.

Обычно клопы действительно не кусают кошек и собак.

In bestimmten Situationen (überlebensnotwendig, dh wenn es absolut keine andere Nahrung gibt) können blutsaugende Insekten auch Haustiere beißen. Es ist wichtig, dass bei Käfern das potentielle Opfer alle Säugetiere und Vögel sind: Parasiten können sich, wenn nötig, von Blut von Tauben auf Dachböden und Blut von Ratten ernähren - in Kellern.

Aber auch an Ratten sind Blutsauger viel schwieriger zu essen als am Menschen - das Vorhandensein einer dichten Wolldecke erschwert den Zugang zur Hautoberfläche. Über Hunde und Katzen, und hier ist es nicht notwendig - wegen der Schwierigkeiten mit dem Zugang zur Haut berühren Bettwanzen diese Tiere praktisch nicht.

Auch wenn Menschen lange nicht in der Wohnung leben, aber Haustiere vorhanden sind, verlassen Parasiten nach und nach das Gelände, wenn eine solche Möglichkeit (in der Regel durch Risse und Lüftungskanäle - zu benachbarten Wohnungen) besteht.

Если в квартире создаются неблагоприятные условия для жизни (например, нечем питаться), то клопы могут мигрировать к соседям.

Ein "Leckerbissen" für Bettwanzen sind Haushühner, mit ihrer dünnen Haut und Bereichen ohne Federn im Auge und Schnabel. Deshalb sind Hühnerställe sehr oft infiziert: Bettwanzen ernähren sich vom Blut eines Vogels mit dem gleichen Vergnügen wie das Blut einer Person. Oft auf dem Land sind Hühnerställe aus Käfern noch häufiger als Wohnhäuser - Bettwanzen vervielfachen sich hier schnell.

Нередко клопы массово размножаются в курятниках.

Bettwanzen und ihre Diät in der Natur

Im Allgemeinen ist die Anzahl der in der Natur lebenden Bettwanzen viel geringer als die Gesamtzahl ihrer Wohnbevölkerung.

Manchmal finden sich in Höhlen, in denen das ganze Jahr über die gleiche Temperatur herrscht, wilde Populationen von Wanzen: Parasiten ernähren sich hier vom Blut der Fledermäuse. Fledermäuse haben keine Wolle auf den Flügeln und unter der dünnen Haut sind leicht zugängliche Blutgefäße, die den Käfern fast ideale Bedingungen für die Ernährung bieten.

В природе популяции кровососущих клопов можно встретить в пещерах летучих мышей.

An einigen Stellen in der Natur bewohnen die Käfer ständig die Nisthöhlen und die Nester kolonialer Vögel. Aber man kann sagen, die Fragmente ihrer Hauptbevölkerung.

Das ist interessant

Wissenschaftler glauben, dass es in Höhlen in der prähistorischen Zeit war, dass Bettwanzen zuerst menschliches Blut rasprobovali und darauf zum Essen wechselten. Seitdem sind diese Parasiten zu regelmäßigen Gefährten des Menschen geworden, und ihre Populationen in Höhlen gelten als ursprüngliche Konservative.

Heute parasitieren einige Arten von Raubwanzen zusätzlich zu Bettwanzen auf Fledermäusen. Auf dem Video unten können Sie sehen, wie dieses Essen stattfindet.

Zum Datensatz "Was Futter Bettwanzen und wie viel sie in der Lage sind, ohne Blut zu leben" verließ 8 Kommentare.
  1. Korsar :

    Tod für Wanzen!

    Antwortsymbol
  2. Killer von Bettwanzen :

    Ich lebe in einer leeren Wohnung und ich habe 10 Käfer! Ich legte mich auf den Boden und zeichnete einen Kreis um mich herum mit Kreide von Wanzen. Also schlafe ich.

    Antwortsymbol
    • Anonym :

      Und was, wenn Sie auf dem Sofa liegen und eine Kreide um das Sofa malen?

      Antwortsymbol
  3. Julia :

    Bitte sagen Sie mir! Sommer. Ich brachte die Ottomane eines anderen in die Datscha. Stand auf der Straße für 3 Tage. Das Haus ist 10 Meter entfernt und es wurden Bugs und Kakerlaken gefunden. Der Kugelfisch wurde verbrannt, aber was wäre, wenn einige der Tiere entkommen wären? Kann sie ins Haus kriechen? Wie sein?

    Antwortsymbol
    • Serge :

      Vereinbaren Sie die Trennung zu den Besitzern des Papageientaucher. Natürlich ist der aktivste Teil der Wanzen gekommen, um nach Nahrungsquellen im Haus zu suchen. 10 Meter sind für sie kein Problem. Rufen Sie Desinfektionsmittel auf, um Ihre Datschen zu behandeln, bevor es zu spät ist.

      Antwortsymbol
  4. Anonym :

    Wir haben Wanzen, schrecklich, ganze Tage zu Hause. Es ist gruselig, uh!

    Antwortsymbol
  5. Valentina :

    Und ich habe eine Hündin unter den Türen ihrer Wohnung aus einem Boden von tausend Stücken pro Jahr herausgenommen, so dass ich nicht der Einzige bin, der gelitten hat.

    Antwortsymbol
  6. Anonym :

    Weiß jemand, ob eine Spritze von diesen Tieren verkauft wird?

    Antwortsymbol
Hinterlasse deinen Kommentar

Nach oben

© Copyright 2013-2016 nsns.biz

Das Kopieren von Site-Material ist nur mit der Angabe eines aktiven Links zur Quelle erlaubt

Rückkopplung

Werbetreibende

Sitemap