Seite über den Kampf gegen heimische Insekten

Details über Flöhe bei Hunden und ihre potentielle Gefahr


Знакомимся с тем, как выглядят блохи у собак и насколько они могут быть опасны

Unter der Vielzahl der verschiedenen Arten von Flöhen ist Floh Eckzahn eine der häufigsten. Flöhe bei Hunden sind jedoch nicht nur Insekten, die spezifisch zum Anblick von Hundeflöhen Ctenocephalides canis gehören.

In Wirklichkeit kann das Laufen und Springen auf dem Hund kleinen Blutsaugern zu einer Vielzahl von Arten gehören - menschliche Flöhe , Katzen, Ratten, etc. eifrig isst das Blut eines vierbeinigen Freundes. All diese Arten von Parasiten sind ohne ein Mikroskop und besondere Fähigkeiten schwer voneinander zu unterscheiden. Wenn man sich also mit allgemeinen Problemen der Bekämpfung von Flöhen befasst, werden die Besitzer von Hunden von allen üblicherweise einfach als Hundeflöhe bezeichnet.

Фотография собачьей блохи

Es ist der gleiche Hund Flöhe, als eine separate Art, ein bisschen weniger verbreitet als Katzen. Sie haben eine geringere Anzahl an möglichen Wirten, vermehren sich nicht so schnell, infizieren aber gleichzeitig sehr erfolgreich alle "Hunde, die unter den Arm kommen". Im Allgemeinen sorgen sie sich um die gleiche Häufigkeit mit der gleichen Häufigkeit wie Katzenparasiten.

Aussehen von Hundeflöhen: erwachsene Insekten, Larven und Eier



Hundeflöhe sehen genauso aus wie die meisten ihrer Verwandten: kleine Insekten 2-3 mm lang, dunkelbraun mit glänzendem Körper. Ein vergrößertes Foto eines Hundeflohs zeigt deutlich den länglichen und abgeflachten Insektenkörper:

Тело у собачьей блохи слегка продолговатое и плоское

Und auf dem Foto eines Hundeflohs unter dem Mikroskop werden zuerst die übermäßig langen Hinterbeine eines Insekts in die Augen geworfen. Sie erlauben den Parasiten, 100-150-mal über eine Distanz zu springen, die die Körperlänge übersteigt:

Характерной особенностью блох является наличие у них длинных задних лапок

Selbst mit bloßem Auge kann man sehen, dass diese Insekten keine Flügel haben. Dies ist ein wichtiges evolutionäres Gerät, das die Beweglichkeit von Parasiten in der Wolle und das Risiko, dass der Floh gefangen und zerkleinert wird, gewährleistet.

Flöhe bei Hunden und Katzen sind einander sehr ähnlich, wenn sie eine Nahrungsquelle wählen: Hunde können Katzenschädlinge leicht überspringen, und Hundeparasiten sind nicht abgeneigt, Katzen zu fressen. Im Allgemeinen sind Katzenflöhe jedoch zahlreicher und sogar bei Hunden tritt sie etwas häufiger auf als Hunde selbst.

Das ist interessant

Äußerlich sind Hunde- und Katzenflöhe nur unter dem Mikroskop deutlich zu erkennen. Die Eckzahnparasiten haben einen etwas runderen und dumpferen Kopf, und an den Hinterbeinen haben sie acht anstelle von sechs, wie bei der Katze.

Die Larve des Hundeflohs sieht aus wie eine kleine Raupe, und äußerlich sieht sie ein bisschen aus wie die Fliegen einer Fliege. Auf dem Foto, unter dem Mikroskop, ist ihr Verdauungstrakt deutlich sichtbar:

Личинка блохи: фото крупным планом

Личинки и яйца блох

Die Hauptnahrung der Flohlarven besteht aus verschiedenen organischen Überresten, bis hin zu verrottendem Gras, und nur in den Nestern von Säugetieren und Vögeln können sie sich von den Fäkalien ausgewachsener Flöhe ernähren, die mit unverdautem Blut überfüllt sind.

Im Allgemeinen ist es schwierig genug, die Flohlarven überall zu finden. Sicher werden sie nicht auf dem Fell des Tieres sein: Flöhe legen ihre Eier gewöhnlich außerhalb des Körpers des Gastgebers. Wenn die Eier jedoch stark kontaminiert sind, können die Flöhe bei Hunden auch in der Wolle sein: In diesem Fall haben die Insekten einfach keine Zeit, von dem Tier abzuspringen.

Das Foto unten zeigt die Floheier:

Блохи и их яйца

Яйца блох очень мелкие

In der Länge ist jedes Ei weniger als einen Millimeter und sie werden visuell nur mit einer großen Menge erfasst.

Adulte Insekten unterscheiden sich von anderen Parasiten bei Hunden in ihrer Größe: sogar eine hungrige junge Milbe, und das ist größer als ein ausgewachsener Floh. Außerdem kann kein Parasit so hoch und so hoch wie Flöhe springen.

Die einzigen Insekten, mit denen Flöhe einige gemeinsame äußere Merkmale haben, sind Läuse und Widerrist. Trotzdem, egal wie klein die Läuse sind, unterscheiden sich die Flöhe bei Hunden deutlich von ihnen in dunkler Farbe (Läuse weiß) und dass sie sich immer auf der Haut des Tieres befinden, aber nicht auf Haaren. Läuse verbringen ihr ganzes Leben, es ist an den Wollsachen des Besitzers befestigt.

Aus dem gleichen Grund unterscheiden sich Flöhe leicht vom Widerrist. Außerdem können weder Läuse noch Flügel springen. Und wenn der Parasit plötzlich aus dem Blickfeld verschwand, als wäre er nicht da - es ist definitiv ein Floh.

Details über die Lebensweise von Flöhen auf Hunden

Flöhe leben nicht lange auf Hunden. Hier essen sie nur und verbringen den größten Teil ihres Lebens in dunklen, abgelegenen Orten, wo sie leicht zur Nahrungsquelle gelangen können.

Блохи на собаках долго не живут и спрыгивают с них после кормления

Am häufigsten zwischen den Mahlzeiten sind Parasiten in Kabinen und an Orten, wo Hunde ruhen. Normalerweise entwickeln sich hier ihre Eier und Larven wachsen. Und es sind diese Orte, die überprüft werden sollten, wenn sich bei einem Hund Symptome von Flöhen zeigen.

Flöhe vermehren sich schnell , man kann sagen, Lawine. Ein Weibchen spritzt in ein paar Tagen buchstäblich Eier um sich, schiebt sie unter großem Druck aus ihrem Körper und vergrößert so die Fläche ihres Nachwuchses. Selbst wenn sie es direkt auf den Hund tut, werden die meisten Eier auf den Boden fallen. Von diesen werden Larven geschlüpft, dreimal transfundiert, oukuplyatsya und werden zu erwachsenen Insekten.

Das ist interessant

Unter idealen Bedingungen kann ein Floh bis zu zwei Jahren überleben, wenn man das dreiwöchige Larvenstadium berücksichtigt. Normalerweise beträgt die Lebenserwartung des Parasiten nur wenige Wochen. Das erwachsene Weibchen ist prinzipiell in der Lage, bis zu 5000 Eier in allen Lebenslagen zu verschieben.

Erwachsene Insekten verlassen den Körper des Hundes so bald wie möglich nach der Fütterung. Weit entfernt können sie sich nicht bewegen und verstecken sich in dem Stift, der Zuflucht gefunden hat - unter dem Stein, im Gras, im Teppich. Und dort, wo ein Flohhund rannte, wird wahrscheinlich der ganze Weg mit ganzen Parasiten übersät sein.

Собачьи блохи могут прятаться в ковре

Das ist interessant

Flöhe können verschiedene Spiegel von Kortisol und Kortikosteroiden im Körper des Hundes erkennen. Dementsprechend "wissen" die Flöhe bei einer trächtigen Hündin, wann sie wachsen sollte, und sind zu dieser Zeit besonders aktiv darin, Interesse daran auszudrücken, um später zu Welpen als eine günstigere und sichere Nahrungsquelle zu gelangen.

С блохастой собаки паразиты легко передаются щенкам

Machen Sie sich keine Gedanken darüber, woher Flöhe von Hunden stammen - ein Haustier kann sie überall mitnehmen:

  • wenn man durch den Wald geht (es gibt viele Flöhe in den Höhlen von wilden Tieren)
  • von einem anderen Hund auf der Straße (oder von einer Katze oder Ratte)
  • von einer Person, die versehentlich Parasiten auf seine Kleidung bekommt
  • in jedem Raum mit Insekten infiziert.

Zur Notiz

Sehr oft fangen Hunde Flöhe und fallen in das Aas. Dieser Instinkt erlaubt nicht einmal dem saubersten Hund, an "Dohlyatinki" vorbeizugehen. Und alle Parasiten, die geduldig nach dem Tod des alten auf das neue mobile Restaurant gewartet haben, werden sich mit Raserei auf das neue Tier stürzen.

Warum sind Flöhe für Hunde gefährlich?



Flöhe auf Hunden sind Träger vieler gefährlicher Krankheiten. Zum Beispiel tragen die Eckzahnparasiten die Eier der Gurkenkette, die bis zu 50 cm lang wird, und andere Würmer.

Блохи являются переносчиками гельминтов и опасных инфекций

Die Hunde selbst können sich durch das Essen von Parasiten infizieren und können Menschen versehentlich infizieren, wenn der Floh vom Hund in den menschlichen Verdauungstrakt gelangt.

Wenn Bisse, Flöhe Hunde mit Salmonellose, Brucellose, Pest und anderen tödlichen Krankheiten infizieren können. Demgegenüber scheint die Flohallergie bei Hunden, die bei jedem vierten Tier auftritt, nicht so ernst zu sein. Bei Welpen können Flöhe jedoch gefährliche Dermatitis und Anämie verursachen.

Es sollte daran erinnert werden, dass Hundeflöhe gefährlich für eine Person sind, an die sie leicht übertragen werden können.

Собачьи блохи легко способны питаться и кровью человека

Zur gleichen Zeit sind viele Krankheiten, die von Parasiten getragen werden, für eine Person auch tödlich. Unter ihnen - Pest, Milzbrand und Enzephalitis. Deshalb müssen Sie, nachdem Sie Blutsauger auf Ihrem Haustier entdeckt haben, sofort entscheiden, wie Sie den Hund von Flöhen heilen können.

Symptome der Flohpräsenz am Hund

Die wichtigsten Anzeichen für das Vorhandensein von Flöhen auf den Hund sind die folgenden:

  • Juckreiz in einem Tier, ständiges Kardieren und Angst
  • Nachweis von Kot Exkrementen im Fell des Hundes in Form von dunklen kleinen Körnern
  • Hundeallergie
  • und natürlich den direkten Nachweis von Insekten am Körper des Haustieres.

Der Nachweis von häufigen Helminthen-Invasionen im Körper des Hundes kann ebenfalls ein Anzeichen für eine Infektion des Tieres mit Flöhen sein.

Mittel, um einen Hund von Flöhen und ihrer Verwendung zu befreien

Die Behandlung eines Hundes gegen Flöhe besteht in der Verarbeitung seiner Wolle mit speziellen Mitteln. Es kann sein:

  • Sprays von Flöhen für Hunde, die meist nur für Erwachsene und gesunde Tiere geeignet sind und ein schnelles und zuverlässiges Ergebnis liefern. Weithin bekannt heute und sehr wirksame Sprays von Flöhen Hartz und Frontline. Противоблошиный спрей Frontline
  • Tropfen auf den Widerrist, damit Sie einen Flohhund behandeln können, der auf Aerosole reagiert. Die beliebtesten unter den Hundezüchtern sind Front Line, Stronghold und Advantage Drops. Капли от блох на холку для собак Stronghold
  • Shampoos gegen Flöhe - vielleicht ist dies die sparsamste Option. Mit ihnen können Sie sogar Welpen und besonders empfindliche Tiere baden. Sehr bekannte Shampoos, um Hunde von Flöhen zu befreien, sind Beaphar, Mr. Bruno, Reinheit. Шампунь от блох и клещей Чистотел
  • Halsbänder von Flöhen und Milben für Hunde, als besonders wirksames Präventivmittel angesehen.

Ошейник от блох для собак Hartz Ultra Guard

Von Flöhen zu Hunden kann empfohlen werden und Volksmedizin - Abkochungen von Wermut, Lavendel und Rainfarn. Um Parasiten erfolgreich bekämpfen zu können, sollten diese Medikamente streng nach den Vorschriften verwendet werden.

Wenn man einen Hund gegen Flöhe behandelt, muss man die individuellen Eigenschaften des Tieres berücksichtigen. Im Idealfall sollte die Behandlung von Hunden gegen Flöhe und Zecken durch vom Tierarzt empfohlene Mittel erfolgen.

Vorbeugung der Infektion der Hundeflöhe

Angesichts der großen Chancen des Hundes, Parasiten zu fangen, sollte die Flohprävention bei Hunden ständig durchgeführt werden. Es gibt mehrere Maßnahmen, um den Hund vor Flöhen zu schützen:

  • Kontakte zu obdachlosen Tieren minimieren.
  • Regelmäßige Behandlung von Hunden vor Flöhen vor einer warmen Jahreszeit mit speziellen Tropfen oder die Verwendung eines Anti-Block-Kragens.
  • Reinigung des Ortes, wo der Hund ruht - Stände, Sofas, Teppiche. Mach es mindestens einmal pro Woche.
  • Regelmäßiges Kämmen des Hundes mit einem kleinen Kamm.

Solche Maßnahmen schützen den Hund zuverlässig vor Flöhen, auch wenn er sie versehentlich von der Straße holt.

Wenn Sie selbst gegen Flöhe kämpfen, empfehlen wir, nur in der Praxis bewährte Werkzeuge zu verwenden, die ihre hohe Effizienz bewiesen haben:

Zur Aufzeichnung "Details über Flöhe in Hunden und ihre potenzielle Gefahr" ließen 5 Kommentare.
  1. Anna :

    Es ist sehr wichtig, Ihren Hund vor Flöhen zu schützen. Unsere Freude, wir haben einen Pudel, schon 3 Jahre. Ich kann sagen, dass wir während dieser Zeit nie Flöhe hatten. Und der springende Punkt ist, dass ich meinen Hund regelmäßig vor Flöhen behandle - wir benutzen Tropfen auf den Widerrist.

    Antwortsymbol
  2. Maria :

    Hallo, wir verwenden Tropfen eines breiten Wirkungsspektrums, helfen nicht nur von Zecken, sondern auch von Flöhen, Mücken, Fliegen. Wir leben fast den ganzen Sommer und Herbst an der Datscha, durch den Zaun haben wir einen Wald und all diese Parasiten dort nemereno, davor haben sie sowohl Spray als auch Kragen benutzt und alles irgendwie war es nicht so. Dann riet der Tierarzt uns, und wir hörten ihr zu und bedauerten es nicht, jetzt gibt es keine Zecken mehr, und die Flöhe wurden überhaupt nicht mehr gesehen. Bei der Anwendung eines einfachen Tropfens haben wir es gemocht, aber erst nach zwei Tagen Verarbeitung sollten Sie den Hund den Kindern und sich selbst nicht vorsichtiger werden lassen.

    Antwortsymbol
  3. Artem :

    Wie viele Tropfen brauche ich, um den Chihuahu fallen zu lassen?

    Antwortsymbol
  4. Zhenya :

    Welche Art von Tropfen? Ich verstehe, dass sie immer noch im Haus bleiben werden?

    Antwortsymbol
Hinterlasse deinen Kommentar

Nach oben

© Copyright 2013-2016 nsns.biz

Das Kopieren von Site-Material ist nur mit der Angabe eines aktiven Links zur Quelle erlaubt

Rückkopplung

Werbetreibende

Sitemap